Fandom

MarioWiki

Yoshi's Island: Super Mario Advance 3

7.702Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

#2 Super Mario Advance 2: Super Mario World Super Mario Advance Serie #4 Super Mario Advance 4: Super Mario Bros. 3
#4 Yoshi's Story Yoshi-Serie #6 Yoshi Touch & Go


Super Mario Advance 3: Yoshi's Island ist ein Remake des SNES-Klassiker Super Mario World 2: Yoshi's Island für den Game Boy Advance. Viele Unterschiede gibt es nicht, lediglich einige Kleinigkeiten. Außerdem ist dem Spiel noch ein weiteres Spiel beigelegt, das selbe wie jedem Super Mario Advance: Mario Bros..

Handlung Bearbeiten

HandlungsverlaufBearbeiten

Offizielle EinleitungBearbeiten

Diese Geschichte von Super Mario und den Yoshis begann vor langer, langer Zeit...Ein Kurier-Storch, Güterklasse 1, fliegt in einer dunklen Nacht, ohne Radarsystem, dem Sonnenaufgang entgegen. In seinem Schnabel transportiert er zwei zappelnde Bündel.
ZOOOOOOM!!!
Ein großer Schatten knallt durch die Wolkendecke.
KAWUMM!!!
Im Vorbeiflug erhascht die seltsame Kreatur ein Baby und zischt damit ab.
AHHHHH!!!
Oje! Das andere Kind ist abgestürzt und fällt mit berauschendem Tempo auf das Meer zu...Diese idyllische Insel nennt man "Yoshi's Island". Auf dieser Insel leben die Yoshis. Einer der Yoshis unternimt gerade einen Spaziergang und fiept vergnügt vor sich her. HÖ? Das Baby ist auf Yoshis Rücken gelandet und hat, auf wundersame Weise, den Aufprall ohne Verletzungen überstanden. Doch es ist noch etwas vom Himmel gefallen..."Das sieht ja wie eine Karte aus. Wo kommt denn die auf einmal her?" Yoshi rennt sofort los, um seine Kumpels über alles zu informieren.
Kamek, der Magikoopa, wohnt in Bowsers Schloss zur Untermiete. Er war derjenige, der dem Storch das Kind geraubt hat. Kamek ist stinksauer, daß er nur ein Baby erwischt hat. WHAAAAA!!! Er schickt sofort seine Diener los, um auch das zweite Baby zu entführen.
Ahnungslos begibt sich Yoshi zu seinen Freunden. Doch Kameks Horde hat sich bereits aufgemacht, um das Bündel auf Yoshis Rücken zu rauben. Werden die Yoshis das Baby heil zu seinen Eltern zurückbringen können?

GameplayBearbeiten

Allgemeine InformationenBearbeiten

Baby Mario sitzt in jedem Level auf dem Rücken eines Yoshis. Jeder Dino ist für ein bestimmtes Level in einer Welt zuständig. Insgesamt ist das Spiel auf sechs Welten mit jeweils acht Leveln unterteilt. Das vierte und das letzte sind dabei Festungen, in denen Yoshi am Ende einen Boss bekämpfen muss. Eine zeitliche Beschränkung, in der man das Level absolvieren muss, ist, anders als noch im Vorgänger, nicht gegeben.

Nehmen die Yoshis auf ihrer Reise Schaden, fliegt ihnen Baby Mario mit einer Luftblase umhüllt davon. Nun muss Yoshi ihn binnen zehn Sekunden einfangen. Gelingt ihm dies nicht, verliert er ein Leben. Die Zeit um den kleinen Mario einzusammeln kann man aber durch das Sammeln kleiner Sterne auf bis zu dreißig Sekunden verlängern. Die Sekunden füllen sich jedoch nur bis zum Wert zehn wieder selbst auf. Pro Stern, den er am Ende eines Levels noch besitzt, erhält er einen Punkt für den Level-Highscore.

In der Mitte eines Levels erreicht Yoshi einen Sternenring. Wenn er ihn passiert, wird das Spiel in der Mitte gespeichert, was bedeutet, dass er im Falle eines Schadennehmens zu diesem Punkt zurückkehrt. Außerdem werden ihm zehn Sekunden für sein "Baby Mario"-Konto gutgeschrieben.

Selbstverständlich treten auch die Münzen im Spiel auf, von denen es zwei Sorten gibt. Die normale Münze hat den altbekannten Effekt, 100 von ihnen ergeben ein Extra-Leben. Darüber hinaus existieren rote Münzen, von denen es in jedem Level 20 zu finden gibt. Sie sind wichtig, wenn der Spieler einen Levelhighscore von 100 erreichen will, da jede von ihnen einen Punkt dazu beisteuert.

Weitere Gegenstände, denen Yoshi in einem Level begegnet, sind Blumen, wovon es immer exakt fünf zu finden gibt. Jede Blume ist zehn Punkte für die abschließende Level-Highscore wert. Am Schluss-Tor eines Levels erhöht sich außerdem pro gesammelter Blume die Wahrscheinlichkeit auf ein Bonusspiel.

Yoshis Fähigkeiten Bearbeiten

Unabhängig von ihrer Farbe besitzen alle Yoshis dieselben Fähigkeiten. Yoshis können selbstverständlich springen, wobei den Flatterflug einsetzen können, wodurch sie sich mehrere Sekunden zusätzlich in der Luft aufhalten können. Durch den Sprung können Gegner besiegt und Abgründe überwunden werden.

Yoshi kann manche Gegner und bestimmte Gegenstände durch seine lange Zunge in den Mund nehmen. Diese kann er wieder ausspucken und auf Gegner werfen, wodurch diese besiegt werden. Er kann sie aber auch zu Yoshi-Eiern verarbeiten, mit denen er ebenfalls Gegner abschießen und Blumen sowie Münzen einsammeln kann.
SMW2 Sprite Stampfattacke.gif

Stampf attacke

Des Weiteren kann er auf Baby Mario schießen, wenn er sich in seiner Blase befindet und zu entschwinden droht. Marios Blase kommt Yoshi dann ein großes Stück entgegen.

Eine spezielle Aktion ist die Stampfattacke der Yoshis. Dabei schwingt sich Yoshi in die Luft und landet mit voller Wucht auf dem Boden. Mit ihr lassen sich nicht nur viele Gegner besiegen, man kann somit auch Pfähle in den Boden rammen, wodurch gelegentlich verborgene Sachen sichtbar werden.

Die Yoshis verfügen insgesamt über fünf verschiedene Verwandlungen, die allerdings zeitlich begrenzt sind. Dazu müssen sie eine Kiste mit dem Zeichen der jeweiligen Verwandlung berühren, wobei Baby Mario in einer Kiste in der zu gehenden Richtung verstaut ist. Yoshi muss diese innerhalb einer gewissen Zeit berühren, denn wenn ihm das nicht gelingt, muss er diese Prozedur wiederholen.

Charaktere Bearbeiten

Bild Name Beschreibung
SMW2 BabyMario.jpg Baby Mario Baby Mario konnte von Kamek nicht geschnappt werden und fiel sanft auf die Insel der Yoshis. Nachdem diese beschlossen hatten, den kleinen Jungen seinen Eltern zu übergeben, wird der Säugling in jedem Level von Yoshi zu Yoshi weitergegeben. Doch Kameks Schergen sitzen ihnen im Nacken.
BabyLuigiArcadeGP2 Happy.png
Baby Luigi Während Baby Mario Kamek unfreiwillig entkommen konnte, geriet der kleine Luigi in die Gefangenschaft des Magiekoopas und wurde neben dem Storch gelegt und gefesselt . Er muss nun darauf warten, von den Yoshis und seinem Bruder befreit zu werden.
Kamek2.jpg Kamek Kamek hatte vorhergesehen, dass die Mario Bros. den Koopas eines Tages gefährlich werden könnten, sodass er beschließt, sie zu entführen. Dies ging bekanntlich schief, weshalb er seine Untergebenen ausschickt, das verlorengegangene Kind zurückzuholen. Außerdem hilft Kamek den Bossen des Spiels, in dem er sie meist durch einen Zauber stark vergrößert.
Die Yoshi Familie.jpg Yoshis Die Yoshis fanden Baby Mario auf ihrer Insel, woraufhin sie beschlossen, ihn seinen Eltern zurückzubringen. Jeder Yoshi übernimmt nun in einer festgelegten Reihenfolge den kleinen Mario.

Verwandlungen Bearbeiten

Bild Name Beschreibung
Autoyoshi Autoyoshi Autoyoshi kann wesentlich schneller fahren als ein normaler Yoshi laufen kann. Während seiner Fahrt werden sich ihm entgegenstellende Gegner einfach weggeschleudert und besiegt. Darüberhinaus kann er seine Räder ausfahren, wodurch er auch wesentlich höher gelegene Orte erreichen kann.
Heliyoshi Heliyoshi Wenn sich Yoshi in Heliyoshi verwandelt, besitzt er die Fähigkeit in jede beliebige Richtung zu fliegen. Wird Yoshi von einem Gegner berührt, wird er ein kurzes tück zurückgeschleudert.
Lokoyoshi Lokoyoshi Im Gegensatz zu den anderen Verwandlungen kann sich Lokoyoshi nicht frei bewegen, sondern ist auf ein Schienennetz an der Wand angewiesen. Lokoyoshi kann Gegner aus dem Weg rammen.
U-Yoshi U-Yoshi U-Yoshi ist die einzige Verwandlung der Dinos, die man unterwasser ausführen kann. In diesem Zustand kann Yoshi Torpedos verschießen, die über eine Art Radar verfügen, da sie Gegner verfolgen und dann ausschalten.
Wühlyoshi Wühlyoshi Durch seine wesentlich schlankere Gestalt im Vergleich zu einem normalen Yoshi, kann Wühlyoshi, dessen Erscheinung augenscheinlich an einen Maulwurf angelehnt ist, auch durch dünne Spalten fahren. Bestimmte Sorten von Erde schaufelt er problemlos beiseite.

Gegner Bearbeiten

Bild Name Beschreibung
SMW2 Sprite Abroxas.jpg Abroxas Abroxas sind Raben, die sich nur auf ihren eigenen kleinen Mond fortbewegen. Sie attackieren Yoshi, indem sie sich gegen ihn stoßen
SMW2 Screenshot Aqua-Lakitu.png Aqua-Lakitu Aqua-Lakitu versteckt sich unterwasser und taucht auf um Yoshi anzugreifen. Er wirft dann mit Stachelkugeln und ist nur für die kurze Zeit verwundbar, in der er sich über der Wasseroberfläche befindet.
Artist Guy.gif Artist Guy Artist Guys sind Shy Guys, die eine besondere Fähigkeit haben: Sie können Saltos nach vorne machen.
Little Mouser.png Bad Rat Bad Rat ist eine kleine diebische Maus, die in dunklen Gebieten lauert und versucht Yoshi zu rammen oder ihm Eier zu stehlen.
BallonUp.PNG Ballon-Up Ballon-Ups sind Fly Guys, die sich als Ballons ausgeben. Wenn Yoshi ihnen zu nahe kommt, explodiert der Ballon und Baby Mario wird von Yoshis Rücken weggerissen.
SMW2 Sprite Bandit.jpg Bandit Banditen sind Unterarten von Shy Guys und sind sehr begabt im Stibitzen. Sie verfolgen Yoshi und versuchen ihn Baby Mario aus der Hand zu nehmen.
SMW2 Sprite Baron Von Zeppelin.jpg Baron von Zeppelin Baron von Zeppelin ist ein schlimmer Gegner, der aus der Luft angreift. Er trägt entweder ein hilfreiches Item oder ein schädigendes, wie zum Beispiel eine Bombe oder eine Spitz-Drossel.
SMW2 Sprite Beach Koopa.jpg Beach Koopa Beach Koopas sind Koopas, die über keinen Panzer verfügen.
Beißender Kugelwilli.JPG Beißender Kugelwilli Beißende Kugelwillis sind Kugelwillis, die Baby Mario und Yoshi verfolgen und die beiden mit Bissen attackieren.
SMW2 Sprite Bierdie.jpg Birdie Birdies sind mövenähnliche Vögel. Sie fliegen über Yoshis Eiland umher und versuchen Yoshi Schaden zuzufügen. Sie erscheinen meistens in Gruppen.
SMW2 Sprite Blurp.jpg Blurp Blurp ist ein Unterwasser-Gegner und greift die Yoshis an, indem er sie verfolgt und sie rammt.
BodenWuumpSMW2.jpg Boden-Wuump Boden-Wummp ist ein Dschungel-Gegner, der einen Kaktus stark ähnelt. Er kann sich nur sehr langsam fortbewegen und ist für den Yoshi-Klan keine so groß Gefahr. Es wäre aber ratsam nicht auf ihn zu springen, den seine Stacheln sind sehr spitz.
Froggy.PNG Börki Börkis sind Frösche, die in Sümpfen durch die Gegend hopsen und mit ihrer langen Zunge, Yoshi Baby Mario wegnehmen.
BuuBallon SMW2.png Buu Ballon Buu Ballon ist ein Buu Huu in Form eines Ballons
SMW2 Sprite Buu Huu.jpg Buu Huu Buu Huus sind scheue Geister und machen sich unsichtbar, wenn man sie anschaut. Sie können sich von hinten anschleichen, um Yoshi Schaden zugzufügen.
SMW2 Sprite Buu Guy.png Buu Guy Buu Guy ist ein untoter Shy Guy, der alles versucht, um die Yoshis zu besiegen, seien es Morgensterne oder gar Bomben. Ohne irgendeiner Waffe verfolgen sie Yoshi, in der Hoffnung ihnen Schaden zuzufügen.
Buu-WolkenSprite.PNG Buu-Wolke Buu-Wolken sind Buu Huus, die wie Wolken aussehen und in der Luft vertikal und horizontal hin und her fliegen. Sie erscheinen in Bereichen, in denen sich Yoshi in einen Helikopter verwandeln kann.
SMW2 Sprite Cheep-Cheep.jpg Cheep-Cheep Cheep-Cheep sind Fische, die Yoshi immer Schaden zufügen wollen. Ihre Taktik besteht darin im Wasser unter Yoshi zu schwimmen und an einer günstigen Gelegenheit aus dem Wasser heraus gegen Yoshi springen.
SMW2 Sprite Dingelchen.jpg Dingelchen Dingelchen sind schleimige Haufen, die sich nur langsam fortbewegen können. Sie sind unbesiegbar, denn sie bestehen aus dehnbaren Schleim.
SMW2 Sprite Donner-Lakitu.jpg Donner-Lakitu
Dumpf-Michel.gif Dumpf-Michel
Eggodil.PNG Eggo-Dil
EiszahnBomb.PNG Eiszahn Bomb Dieser Gegner kommt nur in wenigen Teilen des Spiels vor. Er jagt Yoshi und dieser muss vor ihm davonlaufen. Ein Treffer endet tödlich. Da er unbesiegbar ist, muss Yoshi solange von ihm davonlaufen, bis er sich auf Steinboden befindet, an dem sich Eiszahn Bomb sprichwörtlich die Zähne ausbeißt.
SMW2 Sprite Xilebo.PNG Elixbo
SMW2 Sprite Fang.jpg Fang Fangs sind Fledermaus ähnliche Wesen, die meist in Höhlen an Decken leben. Verhält sich ihr Gebiet ruhig, so verhalten sie sich auch. Kommt Yoshi ihnen jedoch zu nahe, lösen sie sich von der Decke und lassen sich bis zu Yoshis Kopfhöhe fallen, danach fliegen sie in seine Richtung los. Dieser Gegnerart ist sehr leicht auszuweichen.
SMW2 Sprite Fang-Bandit.jpg Fang-Bandit
Fat Guy.gif Fat Guy
Flutter SMW2.png Flatter
SMW2 Sprite Fly Guy.jpg Fly Guy
Feuer-Wiesel.gif Feuer-Wiesel Das Feuer-Wiesel ist ein kleiner Fisch, der nur auftritt, wenn sich Yoshi in ein U-Boot verwandelt hat. Wird er von einem der Torpedos getroffen, schwillt er zu doppelter Größe an und verfolgt Yoshi fortan.
Glubsch-Krabbe.png Glubsch-Krabbe
SMW2 Sprite Gruft-Buu.jpg Gruft Buu Gruft Buu trägt im Gegensatz zum gewöhnlichen Buu Huu eine Augenbinde. Er lässt sich lediglich von Geräuschen leiten, wie etwa von dem bei Einsammeln einer Münze und schnellt unverzüglich zur Geräuschquelle.
SMW2 Sprite Gumba.jpg Gumba Gumbas sind hier sehr selten. Sollte man auf sie springen, werden sie zwar zusammengequetscht, werden aber nicht besiegt. Man muss einen Bodenstampfer auf sie ausführen, sie mit einem Ei beschießen oder sie verschlingen, um sie zu besiegen.
SMW2 Sprite Gusty.jpg Gusty Gustys sind Geister, die mit hoher Geschwindigkeit und in großer Anzahl durch den Bildschirm fliegen.
Halla.PNG Halla
SMW2 Sprite Huba Huba.jpg Riesen-Wasser-Blargg
IgipopSMW2.png Igipop Dieser flinke Igel sieht Anfangs sehr friedlich aus, doch kommst du ihm nur einmal in die Nähe, breitet er seine Stacheln aus und Baby Mario ist schnell zu verlieren
KanibaloGuy.gif Kanibalo Guy Diese Variante des lanzentragenden Speer Guys tanzt umher, wobei es schwierig ist über seinen hohen Speer hinwegzuspringen. Trotzdem des Speers lässt er sich von Yoshi fressen.
SMW2 Sprite Kanono.jpg Kanono
SMW2 Sprite Kettenhund.jpg Kettenhund Nur ein einziger Kettenhund taucht in diesem Spiel auf, nämlich in Möbius Festung, westlich der Eingangstür. Normal kann man ihn nicht besiegen; man muss ein Item verwenden.
KoopaSMW2.jpg Koopa
Knutschi.PNG Knutschi
SMW2 Sprite Kugel-Kaktus.png Kugel-Kaktus
Kugel-WilliY.png Kugelwilli
Bowling Goonie.PNG Kuller Birdie
Kult-Schnapper.png Kult Schnapper
SMW2 Sprite Laken-Geist.jpg Laken-Geist
SMW2 Sprite Lakitu.jpg Lakitu
Lauf BirdieSMW2.png Lauf-Birdie
Lava Drossel.PNG Lava-Drossel Diese Gegner schwirren in einer Linie hin und her oder von oben nach unten und schaden Yoshi bei Kontakt. Sie können nicht besiegt werden.
Hot Lips.png Lava-Wels
SMW2 Sprite Loder Guy.jpg Loder Guy
Loko-Schock.PNG Loko-Schock
Lotter Lisa.PNG Lotter-Lisa
Luft-PoltererSMW2.jpg Luft-Polterer
SMW2 Sprite Lump-Bum.jpg Lump-Bum
SMW2 Sprite Mini-Abroxas.jpg Mini-Abroxas
SMW2 Sprite Münzen-Bandit.jpg Münzen-Bandit
SMW2 Sprite Parakoopa.jpg Para-Koopa
SMW2 Sprite Paschel.jpg Paschel
Bumpties.png Pinguin
SMW2 Sprite Pischel.jpg Pischel
Proto Schleimis.PNG Proto Schleim
Pyro Head.jpg Pyro Head
Türülü.PNG Pseudo Blume
SMW2 Sprite Pseudo-Möbius.jpg Pseudo Möbius
SMW2 Sprite Qualle.jpg Qualle
GoldenerKugelwilli.PNG Raketen-Willi
Riesenfeuerdrache.png Riesen-Feuer-Blargg
Schädel-Birdie.gif Schädel-Birdie
Schädel-Lauf-Birdie.gif Schädel-Lauf-Birdie
Schim-Peng.gif Schim-Peng
SchlagBandit.PNG Schlag-Bandit
SMW2 Sprite Schleimi.jpg Schleimi
SchneemannSMW2.png Schneemann
SMW2 Sprite Schnorchel-Wels.jpg Schnorchel-Wels
SMW2 Sprite Schreck-Spuk.jpg Schreck-Spuk
SchwabbelSpuk.gif Schwabbel-Spuk
Schwingguy.gif Schwing Guy
SMW2 Sprite Rip Van Fish.jpg Skelettfisch
Skullrat.jpg Skull Rat
SpeerGuys.png Speer Guy
Speuz-Spuk.PNG Speuz-Spuk
SMW2 Sprite Spike.jpg Spike
Spikey.PNG Spikey
SMW2 Sprite Sporky.jpg Sporky Sporkys in diesem Spiel unterscheiden sich sehr von den normalen. Sie sind weiß, haben einige lange Haare und platzen, falls Yoshi sie berührt. Dadurch erhält er keinen Schaden, verfällt jedoch in eine Art Trance, wobei er umhertaumelt und alles total verschwimmt.
SMW2 Sprite Spritzbarsch.jpg Spritzbarsch
Stacholomäus.PNG Stacholomäus
YIDS Sprite Stego.png Stego
StyleGuy.gif

Style Guy

SMW2 Sprite Susel Blusel.jpg Susel Blusel
SMW2 Sprite Susel Dusel.jpg Susel Dusel
Magiekoopas&Baby luigi.jpg Toady Toadys sind die Handlanger von Kamek und diejenigen, die Baby Luigi geraubt haben. Sollte Baby Mario zu lange von Yoshi getrennt sein, schnappen sich die Toadys ihn und man hat verloren.
Trouble Guy.png Trouble Guy
Wach Piranha.PNG Wach-Piranha Diese etwas größeren Piranhas visieren Yoshi an und beschießen ihn mit ihrer "Spucke". Man kann sie besiegen, indem man sie dreimal mit Eiern beschießt. Daraufhin wechseln sie ihre Farbe von grün zu gelb und dann auf rot.
XLBirdieSMW2.png XL-Birdie
SMW2 Sprite Zangen-Piranha.jpg Zangen-Piranha

Bosse Bearbeiten

Bild Name Beschreibung
Xilebo.jpg Boss Xilebo Der erste Zwischenboss Xilebo wurde von Kamek aus einem Gebrüder Xilebo vergrößert. Nun muss der gelbe Yoshi seinen Sprungattacken ausweichen, indem er sich in eine der Absenkungen im Boden duckt. Der gelbe Yoshi muss insgesamt rund fünf Eier auf Xilebo schießen, bei jedem Treffer rutscht ihm die Hose weiter runter. Er läuft nun immer weiter rot an bis er schließlich vor Scham platzt und Yoshi triumphiert.
Schleimi.jpg Schleimi Schleimi ist der Boss der ersten Welt. Er ist eine vergrößerte Form eines Proto Schleimis und verfügt über keinerlei Angriffe, wobei er Yoshi durch sein Hüpfen in die Lava befördern kann. Der Dino muss ihn mit Eiern abschießen, wodurch Schleimi mit jedem Treffer weiter an Masse verliert, bis er gänzlich verschwunden ist.
Größerer Buu Huu.jpg

Größerer Buu Huu

Der Größere Buu Huu ist die von Kamek vergrößerte Form eines gewöhnlichen Buu Huu. Wie der normale Buu Huu bewegt er sich nicht, solange Yoshi in seine Richtung schaut. In diesem Zustand ist er jedoch auch nicht verwundbar, sodass man nicht auf ihn sehen darf und gleichzeitig über die Wand ein Ei auf ihn schießen muss, welches dann auf ihn abprallt. Durch jeden Treffer erlittenen Treffer wächst er, bis er schließlich platzt.
Nebulo.jpg Nebulo Nebulo ist Geist, der aus einer von Kamek mit Magie bearbeiteten Blumenvase entsteht und von Yoshi über eine Kante in den Abgrund geschoben werden muss. Jedoch wird er von zwei grünen Shy Guys unterstützt, die seine Vase in die entgegengesetzte Richtung schieben. Außerdem muss Yoshi vor seinen Attacken Acht geben, so greift Nebulo mit seinem Körper an.
Börk Börk.jpg Börk Börk Im Kampf gegen Börk Börk wird dieser nicht von Kamek vergrößert, stattdessen werden Baby Mario und Yoshi verkleinert, die vom Frosch augenblicklich geschluckt werden. Im Magen Börk Börks lauern als Gefahren seine Magensäure und Shy Guys, die wegen Yoshis geringer Größe größer als gewöhnlich erscheinen. Die Shy Guys können zu Eiern verarbeitet werden, die so an Börk Börks Gaumen geschoßen werden können, der dadurch Schaden nimmt. Nach mehreren Treffern ist der Frosch besiegt und Yoshi samt Baby Mario erreichen wieder ihre ursprüngliche Größe.
Audrey.jpg Audrey Audrey ist eine von Kamek vergrößerte Form einer Piranha-pflanze und ist besiegbar, indem man ziemlich weit an der Seite der Plattform auf der man steht gegen die Wand mit einem Ei gegen seinen bereits verletzten Bauchnabel schießt. Das muss man dreimal machen bis er zu Staub verpufft. Es gibt aber eine noch schnellere Möglichkeit ihn zu besiegen. Bevor Kamek Audrey vergrößert, kann man weit (und ganz genau) an der Kante der Plattform stehend Audrey mit nur einem Ei beschießen, woraufhin Kamek herbei geflogen kommt und ruft:"Was soll das? Du Fiesling!".
Big Puschel.png Big Puschel Big Puschel ist ein Boss von Welt 4 aus Super Mario World 2: Yoshi's Island. Auch Big Puschel ist die von Kamek vergrößerte Version eines normal großen Gegners, der im selben Level auftaucht. Früher war er noch ein normaler Pischel. Im Kampf ist Big Puschel relativ leicht zu besiegen: Trotz seines freundlichen Gesichts wackelt er langsam auf Yoshi zu, um ihn zu zerquetschen. Springt Yoshi auf die Plattformen an den beiden Seiten, kann er hoch genug springen, um eine Stampfattacke auf Big Puschels Kopf durchzuführen. Dadurch wird er in zwei kleinere, aber immer noch große Puschels geteilt. Wenn man so weitermacht und die Gegner immer weiter bearbeitet, bleiben am Ende nur noch normale Puschel übrig, die beim Draufspringen platzen. Die Schwierigkeit bei dieser Herausforderung ist eigentlich nur, bei so vielen Gegnern nicht die Übersicht zu verlieren.
Super Koopa.jpg Super Koopa Hierbei handelt es sich um die von Kamek erheblich vergrößerte Version eines normalen Koopas. Der Blaue Yoshi und Baby Mario treffen ihn im letzten Level von Welt 4 mit dem Namen Super Koopas Schloss. Dieser stampft auf den Hinterbeinen auf Yoshi zu, zunächst langsam, bevor er auf ihn zurennt. Dabei versucht er, ihn mit einem Sprung unter seinem massigen Körper zu begraben. Trifft man ihn mit einem Yoshi-Ei am Kinn, bleibt er stehen, hat Tränen in den Augen und kann sich nur mit Mühe auf den Beinen halten. Yoshi muss ihn noch zweimal treffen, um ihn auf den Rücken zu werfen. Dann kann er seine ungeschützte Bauchseite mit einer Stampfattacke bearbeiten. Hat Yoshi das oft genug getan, zerbricht sein Panzer und Super Koopa (mit Unterhose!) sieht man im Hintergrund bruchlanden.
Möbius.jpg Möbius Um Möbius zu besiegen, ist es nötig, ihn so oft mit Eiern auf den Körper zu schießen, bis man sein Herz erreicht und man ihn somit verletzt. Es bedarf einiges an Treffern, bis Möbius besiegt ist. Aber Achtung: Er bewegt sich immer näher an den Abgrund, wo man hineingeschubst werden kann, weswegen dieser Kampf "auf Zeit" geht.
Raphael der Rabe.jpg Don Raphael Don Raphael, ein Abroxas, ist der 5. Endgegner. Der Kampf findet auf dem Mond statt. Um ihn zu besiegen, muss Don Raphael auf der anderen Seite des Mondes stehen und man muss die Pfähle so einstampfen, dass sie ihn treffen.
Stego.jpg Stego der Große Um Stego zu besiegen muss man in den Boden der Kampfarena, der aus rechteckigen Steinblöcken besteht mit teilweise mit Yoshi-Eiern zerstören. Hat man ein Loch in den Boden gemacht muss man Stego mit Yoshi-Eiern bewerfen, so das er in das Loch stolpert und in die Lava fällt.
Baby Bowser.jpg Baby Bowser Zunächst kämpft man standardmäßig gegen ihn in einem typischen Bossraum. Hierbei muss man mit Yoshi die Stampfattacke ausführen, und zwar taktisch so, dass die daraus entstehende Schockwelle Baby Bowser trifft. Bei diesem Kampf ist natürlich Vorsicht geboten: Auch Baby Bowser kann so eine Stampfattacke ausführen und, wenn man direkt von ihm getroffen wird, kann er sich auch auf Yoshi's Rücken setzen und ihn so behindern. Hat man ihn etwa 3 Mal getroffen, gehts zum zweiten Teil: Kamek verzaubert Baby Bowser und dieser wird (wieder einmal) sehr viel größer als Yoshi. zu Beginn und zwischendurch, lässt er Felsen regnen, die Teile des jetzigen Kampfplatzes zerstören. Außerdem spuckt Baby Bowser öfters Feuersalven, denen es auszuweichen gilt. Immerwieder kommen Ballons mit Riesen-Yoshi-Eiern angeflogen, die man einsammeln muss, um sie gegen Baby Bowser zu schleudern. Es muss darauf geachtet werden, in der richtigen Höhe loszuschießen, jenachdem, wie weit der Gegner entfernt ist, um zu treffen. Bei etwa 5 Treffern ist der Endboss des Spiels besiegt.

Items Bearbeiten

Bonusspiele Bearbeiten

  • Karten schnippsen
  • Rubbeln
  • Karten Roulette
  • Doppelt gemoppelt
  • Einarmiger Bandit

Trivia Bearbeiten

Game Boy Advance-Spiele
Mario-Serie Dr. Mario & Puzzle LeagueGame & Watch Gallery 4Mario & Luigi: Superstar SagaMario Golf: Advance TourMario Kart: Super CircuitMario Party AdvanceMario Power TennisMario vs. Donkey KongSuper Mario AdvanceSuper Mario Advance 4: Super Mario Bros. 3Super Mario BallSuper Mario World: Super Mario Advance 2
Donkey Kong-Serie DK: King of SwingDonkey Kong Coconut CrackersDonkey Kong CountryDonkey Kong Country 2Donkey Kong Country 3
Yoshi-Serie Yoshi's Island: Super Mario Advance 3Yoshi's Universal Gravitation
Wario-Serie Wario Land 4WarioWare, Inc.: Minigame ManiaWarioWare: Twisted!
Andere Classic NES Series: Donkey KongClassic NES Series: Dr. MarioClassic NES Series: Super Mario Bros.Diddy Kong Pilot (Gecancelt) • Donkey Kong Plus (Gecancelt) • Famicom Mini: Mario Bros.Famicom Mini: Super Mario Bros. 2Famicom Mini: Wrecking Crew

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki