FANDOM


Allgemein Bearbeiten

Gameplay Bearbeiten

Wie die Entwickler in einem Interview bekanntgaben, war geplant, dass die Wii-Fernbedienung in verschiedene Richtungen geschüttelt werden konnte, um verschiedene Aktionen hervorzurufen. So sollte Wario die Donnerwumme auch seitlich einsetzen können, wodurch neue Rätsel und Levelabschnitte gemeistert werden konnten. Diese Funktion wurde letztlich nicht einprogrammiert, da die Konsole das Schütteln der Fernbedienung in verschiedene Richtungen nicht genau genug erkannte. Ein weiteres Vorhaben der Mitarbeiter Good-Feels war es, den A- und B-Knopf in irgendeinster Weise zum Einsatz kommen zu lassen. Nach vielfachen Versuchen Funktionen für diese Knöpfe zu implementieren, verwarfen die Entwickler diese Idee jedoch, da dies nicht mit der Funktionsweise der Spielsteuerung zusammenpasste.

Spieloberfläche Bearbeiten

Zu Beginn der Entwicklung von Wario Land: The Shake Dimension überlegten die Mitarbeiter Good-Feels das Spiel in 3D zu gestalten, da ihnen der sehr große Aufwand für von Hand gezeichnete 2D-Grafiken zunächst zu viel war. Dennoch entschlossen sie sich wenig später dazu, sämtliche Grafiken von Hand zu zeichnen, da diese Optik von ihnen als wesentlich wärmer und passender wahrgenommen wurde. In der Kodierung des Spiels lassen sich zudem einige Sprites finden, die im Menü verwendet werden sollten jedoch nicht einprogrammiert wurden. So tauchen ein Symbol einer geöffneten Schatztruhe auf, das wahrscheinlich die Liste der gesammelten Schätze repräsentieren sollte und ein rotes Kreuz, dessen genaue Funktion unbekannt ist, aber womöglich bei einer Fehlermeldung oder bei einem Game Over erscheinen sollte.

Spielmodi, Level, Aufgaben etc. Bearbeiten

Spielelemente Bearbeiten

Gegner & Bosse Bearbeiten

Items & Gegenstände Bearbeiten

Orte Bearbeiten

Sonstiges Bearbeiten

Ursprünglich sollte sich Wario zu Beginn des Kampfes gegen König Rüttelbert nicht wie in der finalen Version auf der linken, sondern auf der rechten Seite des Kampffeldes befinden.

Referenzen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.