FANDOM


#3 Super Mario Bros. 2 Super Mario Bros.-Serie
MK7 Artwork Turbo-Pilz Diesem Artikel bzw. diesem Abschnitt fehlen (mehr oder weniger) einige Informationen. Besitzt du Wissen, welches hier noch nicht aufgeführt ist, dann füge dieses doch hinzu!

Super Mario Bros. 3 ist ein Jump 'n' Run, das 1988 in Japan und erst 1991 in Europa erschienen ist. Es ist der Nachfolger von Super Mario Bros. 2 in Europa und den Vereinigten Staaten bzw. von Super Mario Bros.: The Lost Levels in Japan. Ursprünglich für das Nintendo Entertainment System erschienen, erlebte es mittlerweile zahlreiche Remakes wie Super Mario Advance 4 (GBA).

Es ist auch das Mariospiel mit der meisten Innovation: Die Koopalinge wurden angeblich eingebaut, weil Shigeru Miyamoto zu dieser Zeit selbst Kinder hatte. Auch zu den Kettenhunden, die in diesem Spiel erfunden wurden gibt es eine Geschichte: Der kleine Miyamoto war auf dem Schulweg, als ihn ein großer Hund anbellte. Er hatte große Angst, bis er merkte, dass der Hund angebunden war. Dieses Ereignis prägte ihn so sehr, dass er Jahre später den Kettenhund in das Spiel Super Mario Bros. 3 einprogrammierte.

Erneut versucht Bowser, die Herrschaft über das Pilz-Königreich zu erlangen und ist der Endgegner des Spiels. Erstmals treffen die Protagonisten Mario und Luigi auf die Koopalinge. Außerdem haben zahlreiche neue Verwandlungen, Items und Gegner ihren ersten Auftritt in einem Videospiel überhaupt.

Noch heute wird es vielfach zu den besten Videospielen aller Zeiten gezählt und ist mit 17,23 Millionen verkaufter Einheiten hinter dem Original Super Mario Bros. das meistverkaufte Spiel für seine Konsole. In Japan ist Super Mario World der direkte Nachfolger und trägt den Untertitel Super Mario Bros. 4, was außerhalb Japans nicht übernommen wurde.

Super Mario Bros. 3 ist auch das erste Spiel der Mario Serie, für das eine große Werbekampagne gestartet wurde. Beispielsweise gab es im Happy Meal von McDonald's Figuren von Mario, Luigi, Toad und Prinzessin Peach.

Darüber hinaus wurde eine Zeichentrickserie mit dem Namen The Adventures of Super Mario Bros. 3 entwickelt, die sich von der Handlung an den Videospiel orientiert.

Handlung Bearbeiten

Bowser versuchte erneut, diesmal mit Hilfe der Koopalinge, die Herrschaft über das Pilz-Königreich zu erobern. Er entsandte sie in sieben Bezirke des Reiches, wo sie daraufhin die Zauberstäbe der Könige stahlen und die Herrscher in verschiedene seltsame Geschöpfe verwandelten.

Mario und Luigi wurden alsbald von Prinzessin Peach um Hilfe gerufen um die Ordnung wiederherzustellen. So durchkämpften die Brüder die sieben Welten und schlugen jeweils am Ende einer solchen einen Koopaling. So gewannen sie Zauberstab um Zauberstab zurück, welcher die Könige wieder zurückverwandelte.

Währenddessen entführte Bowser jedoch Prinzessin Peach und verschleppte sie in sein Schloss. Doch auch hier konnten die Mario Bros. ihn aufspüren und in einem Kampf besiegen. Die Prinzessin war befreit und das Pilz-Königreich wieder gerettet.

Gameplay Bearbeiten

Insgesamt besteht Super Mario Bros. 3 aus 90 Leveln, die auf acht Welten aufgeteilt sind. Zum ersten Mal überhaupt in der Serie ist dem Spieler eine Übersichtskarte gegeben, durch die er an manchen Stellen wählen kann, welche Level er bestreiten will. Dazu treten Festungen in Erscheinung, die jeweils in der Mitte einer jeden Welt zu finden sind, wobei alle von Bumm Bumms als kleine Bosse bewohnt werden. Am Ende der ersten sieben Welten trifft man auf ein Luftschiff, das von einem der Koopalinge geführt wird. In der achten Welt muss schließlich Bowser in seiner Festung besiegt werden. Alle Welten unterliegen einem bestimmten Thema, wie etwa Wüste oder Himmel.

Auf der Übersichtskarte lassen sich noch andere Felder finden. Im Toad-Haus wartet der Pilz Toad und dort können Extra-Leben durch Mini-Spiele gewonnen werden. In anderen Toad-Häusern kann man zwischen drei Truhen aussuchen, die alle verschiedene Power-Ups wie Sterne erhalten. Diese Power-Ups können dann über die Übersichtskarte eingesetzt werden.

Am Ende eines jeden Levels muss ein Block angeschlagen werden um es zu beenden. Durch diesen Block erhält der Spieler je nach dem entweder eine Pilz-, eine Blumen-, oder eine Sternenkarte. Nach drei Leveln und somit drei eingesammelten Karten werden die Karten gegen Leben getauscht. Für drei Sterne werden fünf, für drei Blumen drei, für drei Pilze zwei und für eine gemischte Anzahl Karten ein Leben ausgezahlt.

Welten Bearbeiten

Gegner Bearbeiten

Bild Name Beschreibung
Baby Cheep Baby Cheep
Boss Bass-AW SMB3 Big Bertha Big Bertha ist ein riesen Cheep-Cheep der Mario B.z Luigi verschluckt
Blooper
Blooper-Familie Blooper Nanny
Nintendo, SMB3, Screenshot, Gegner, Bob-omb Bob-omb
Boom Boom Boom Boom
Nintendo, SMB3, Sprite, Gegner, Boss Bass Boss Bass
Nintendo, Artwork, SMB3, Gegner, Buu HuuBuu Huu Buu Huu Geist
Bumerang-Bruder
Nintendo, SMB3, Screenshot, Gegner, Cheep-Cheep Cheep-Cheep
FeuerBruder Feuer-Bruder
SMB3 Artwork Feuer Chomp Feuer-Chomp
FeuerSchlange Feuerschlange
Nintendo, SMB3, Screenshot, Gegner, Hammer-Bruder Hammer-Bruder
SMB3 Artwork Hot Foot Hot Foot
Nintendo, SMB3, Screenshot, Gegner, Kanone Kanonenkugel
Kettenhund SMB3 Kettenhund
SMB3 Artwork Knochentrocken Knochentrocken
KoopaSMB3 Koopa
Nintendo, SMB3, Screenshot, Gegner, Kugelwilli Kugelwilli Rakete
Nintendo, SMB3, Screenshot, Gegner, Lakitu Lakitu Koopa auf einer Wolke der Stachis wirft
Nintendo, SMB3, Screenshot, Gegner, Lava Blub Lava Blub Lavablase
LavaLotus Lava-Pflanze
MiniGoomba SMB3 Mini-Gumba Hindert hoch zu springen
Mini-Piranhas Mini-Piranha
Para-Käfer Parakäfer
Nintendo, SMB3, Screenshot, Gegner, Parakoopa Parakoopa Koopa mit Flügeln
Stachel Cheep-Cheep Pieks-Cheep
Nintendo, SMB3, Screenshot, Gegner, Piranha-Pflanze Piranha-Pflanze
Nintendo, Screenshot, SMB3, Gegner, Qallektro Quallektro
Riesen-Gumba
Riesen-Koopa Riesen-Koopa
Nintendo, SMB3, Screenshot, Gegner, Riesen-Piranha-Pflanze Riesen-Piranha-Pflanze
Rocky Schraubschlüssel Rocky Schraubschlüssel
Roto-Disc
Nintendo, SMB3, Sprite, Gegner, Sengende Sonne Sengende Sonne
Spike SMB3 Spike
Spuck-Pflanze
Nintendo, SMB3, Screenshot, Gegner, Stachi Stachi Wird in einem Stachi-Ei von Lakitu geworfen.

Auf dem Boden öffnet sich das Ei und wird ein Stachi.

Nintendo, SMB3, Screenshot, Gegner, Steinblock Steinblock Steinfelsen der Auf den Boden kracht.
StretchSMB3 Stretch
SumoBruderSMB3 Vorschlag-Bruder
Venus-Feuerfalle SMB3 Venus-Feuerfalle
Raketen-Willi Verfolgungs-Willi
Zangen-Piranha

Bosse Bearbeiten

Charaktere Bearbeiten

Bild Name Beschreibung
Mario & Luigi Mario und Luigi sind die Hauptcharaktere. Beide sind spielbar.
Nintendo, SMB3, Screenshot, Charakter, Prinzessin Peach Peach Peach wird am Anfang des Spiels entführt und das Ziel ist es, sie zu befreien. Am Ende jeder Bowsers Festung rettet man eine Figur. In den ersten 7 Welten sind es die Mushroom Kings, in der letzten ist es Peach.
Nintendo, SMB3, Screenshot, Charakter, Toad Toad Toads erwarten Mario und Luigi in jedem Pilzhaus. Dort kann man sich in Minispielen 1-Ups oder Items erspielen
SMB3 Artwork Pilz-König Kings Die Kings herrschen über die einzelnen Königreiche der Pilz-Welt und wurden ihrer mächtigen Zauberstäbe von den Koopalingen beraubt. Anschließend wurden sie in Tiere verwandelt, wobei jeder König eine andere Form erhielt. Nun muss Mario die Zauberstäbe wieder zurückgewinnen um diese wieder in ihre menschliche Form zurückzuverwandeln.

Verwandlungen Bearbeiten

Bild Name Beschreibung
SMB3 Artwork Feuer-Mario Feuer-Mario Die Verwandlung in Feuer-Mario erfolgt durch die Aufnahme einer Feuerblume. In diesem Zustand können Feuerbälle geschoßen werden, die zahlreiche Gegner besiegen können. Anstatt wie üblich einen weiß-roten Anzug zu tragen, ist Feuer-Mario lediglich eine orange Version von Super Mario. Dieser Umstand ist vermutlich der geringen technischen Leistung der NES geschuldet.
SMB3 Artwork Frosch-Mario Frosch-Mario Wenn Mario einen Frosch-Anzug erhält, verwandelt er sich in Frosch-Mario. Dadurch hat er vorallem in Wasserleveln und besonders dem Land des Wassers, da es ihm nun möglich ist, schneller und einfacher zu schwimmen. An Land hingegen ist seine Bewegung eingeschränkt und er bewegt sich hüpfend und langsamer vorwärts als in anderen Verwandlungen.
SMB3 Artwork Hammer-Mario Hammer-Mario Hammer-Mario kann Hämmer auf Gegner werfen und damit sogar Bossgegner besiegen. Mit seiner Rüstung kann er in geduckter Position sogar Feuerbälle blocken.
Super Mario Super Mario wird der Zustand genannt, in dem Mario groß ist. Durch einen Gegentreffer wird er klein, durch das Einsetzen eines Pilzes wieder groß. In diesem Zustand erhält Mario keine neue Fähigkeit, aber wird von einem gegnerischen Treffer nicht sofort getötet, sondern zu einem kleinen Mario.
SMB3 WaschbärMario Waschbär-Mario Waschbär-Mario kann, nachdem er eine Zeit lang schnell gelaufen ist, fliegen. Abschließend kann er - ebenso wie nach einem Sprung - die Fallgeschwindigkeit mittels dem Wedeln seines Schweifes reduzieren. Durch das Wedeln des Schweifs kann er auch Gegner unschädlich machen. Die Verwandlung wird vollzogen, falls Mario ein Blatt aufnimmt.
TanookiMario SMB3 Tanuki-Mario Tanuki-Mario kann Gegner mit einem Schweif besiegen und ebenfalls während des Sprungs gleiten. Diese Verwandlung kann aufgerufen werden wenn Mario einen Tanuki-Anzug einsammelt.

Galerie Bearbeiten

Bilder zu diesem Artikel sind in dieser Galerie auffindbar.

Auszeichnungen Bearbeiten

Screwattack/ Gametrailer Bearbeiten

  • Platz 1: Best NES Games of all times (das einzige Mario Spiel in dieser Kategorie)
  • Platz 1: Best Mario Games of all times


Super Mario Bros. 3 | Super Mario Advance 4: Super Mario Bros. 3
Charaktere LuigiMarioPeachPilz-KönigeToad
Orte BuschlandWüsteWasserweltRieseninselHimmelhausenEisiglandRöhrenislandDunkellandWechselzoneWelt-e*
Bosse Bumm BummBowserIggy KoopaLarry KoopaLemmy KoopaLudwig von KoopaMorton Koopa Jr.Roy KoopaWendy O. Koopa
Gegenstände ?-Ball?-Block1-Up-PilzBlattFeder* • FeuerblumeFrosch-AnzugGemüse* • Gumbas-SchuhHammerHolz-BlockKerzeMünzeMusikboxMusik-BoxP-FlügelSternSuperpilzTanuki-AnzugWolkeWurf-Block
Knöpfe* Gelber KnopfGrüner KnopfRoter KnopfBlauer KnopfGrünblauer KnopfHellblauer KnopfOrangener Knopf
Spezies Atom-BuuBaby BlooperBaby CheepBig BerthaBlock-GumbaBlock-KäferBlooper-NannyBlooperBob-ombBoss BassBumerang-BruderBuu HuuCheep-CheepFeuer-BruderFeuer-ChompFeuer-SchlangeFeuer-Zangen-PiranhaFlora MorgensternFootball ChuckGumbaGraue Bowser-StatueHammer-BruderHot FootKäferKanonenkugelKettenhundKnochentrockenKoopaKugelwilliLakituLava BlubLava-PflanzeMini-GumbaMini-PiranhaParagumbaParakäferParakoopaPieks-CheepPiranha-PflanzeQuallektroRip Van Fish* • Rocky SchraubschlüsselRoto-DiscSengende SonneSpikeSpringende Piranha-PflanzeSpuck-PflanzeStachiSteinblockStretchSumo-BruderTorpedo TedVenus-FeuerfalleVerfolgungs-WilliZangen-Piranha
Weiterführend Beta-ElementeGlitcheStaff Credits
* Nur in Super Mario Advance 4: Super Mario Bros. 3

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.