Fandom

MarioWiki

Nintendo DS

7.702Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

90x90px-hammerbruder.jpg

In Bearbeitung!
An dieser Seite oder an diesem Abschnitt arbeitet gerade jemand. Um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden, warte bitte mit Änderungen, bis diese Markierung entfernt ist oder notiere Änderungswünsche in den Kommentaren. Diese Arbeit wird so bald wie möglich fertiggestellt.
NDS Logo.png
Nintendo Ds.jpg
Informationen

Veröffentlichung

Japan 2.12.2004
Europa 11.3.2005
Usa 21.11.2004
Australien -

Anzahl an Bits

64

Prozessor (CPU)

ARM9 67 MHz; ARM7 33 MHz

Letztes Produktionsjahr

-

Vorgänger

Game Boy Advance

Nachfolger

Nintendo 3DS

“Touching is good.”
Slogan für den Nintendo DS

Der Nintendo DS, auch kurz DS genannt, ist eine von Nintendo entwickelte Handheld-Konsole, die im Jahre 2004 in Japan und Nordamerika und Anfang 2005 dann auch in Europa auf den Markt kam. Dank des unteren, berührungssensitiven Bildschirmes (Touchscreen) und dem eingebauten Microphon ist es erstmals möglich, Spiele mittels Berührung und Spracheingabe zu steuern. Der Nintendo DS spielte eine entscheidende Rolle bei der Etablierung des Touchscreens am Massenmarkt. Desweiteren ist bereits ein Chatprogramm namens "PictoChat" vorinstalliert. mit dem man in vier Chatrooms mti je maximal 16 Teilnehmern chatten und Zeichnungen verschicken kann. Nintendo DS-Spiele können via Drahtlos-Verbindung mit anderen gespielt werden, wobei die Sendereichweite laut Nintendo bei ca. 10 Metern liegt. Außerdem kann sich ein Nintendo DS mit einer Wii verbinden, was auch von einigen Spielen wie z.B. Pokémon Battle Revolution genutzt wird. Desweiteren kann sich der Nintendo DS mit einem WLAN-Netz verbinden, sodass man über die "Nintendo Wi-Fi-Connection" mit Spielern auf der ganzen Welt spielen kann.

Der NameBearbeiten

Das Kürzel "DS" war ursprünglich ein Arbeitstitel und stand für "Dual Screen" oder "Double Screen", da die Konsole im Gegensatz zur Game Boy-Serie nicht mehr einen, sondern zwei Bildschirme hat. Auf der E³ 2004 nannte Nintendo die Konsole jedoch "Developer System", da sie einfach zu programmieren sein sollte und den Entwicklern viele neue Möglichkeiten bieten sollte.

Steuerung und KnpfeBearbeiten

Der Nintendo DS verfügt über zwei Schultertasten L-Knopf und R-Knopf, ein Steuerkreuz Steuerkreuz und über die Start- und Select-Knöpfe. Im Gegensatz zum Game Boy Advance besitzt er jedoch nicht nur zwei, sondern vier Aktionstasten, die mit den Buchstaben A, B, X und Y gekennzeichnet und kreuzförmig angeordnet sind.
Eine der wichtigsten Neuerungen ist der untere der beiden Bildschirme, der ein resistiver Touchscreen ist. Er wird entweder mit dem mitgelieferten Kunststoff-Stift, dem "Touchpen", oder mit dem Kunststoff-Plättchen am Nintendo DS-Trageband bedient. Da der Bildschirm hochsensibel auf Berührungen reagiert, ist eine relativ einfache Texteingabe über eine Bildschirmtastatur möglich.
Manche Spiele nutzen auch das eingebaute Mikrofon, um Sprachbefehle entgegenzunehmen, so können etwa Kerzen ausgeblasen oder Hunde tatsächlich gerufen werden.

Beziehung zum Game BoyBearbeiten

Laut Nintendo ist der DS nicht das Nachfolgemodell des GameBoy Advance, sondern eine völlig neue Konsole. Dennoch verfügt er über einen Schacht für GBA-Module.

Spiel-Referenzen Bearbeiten

Konsolen von Nintendo
Stationär iQue PlayerNintendo 64Nintendo Entertainment SystemNintendo GameCubeNintendo SwitchNintendo WiiNintendo Wii USuper Nintendo Entertainment System
Handheld Game & WatchGame BoyGame Boy AdvanceGame Boy Advance SPGame Boy ColorGame Boy MicroGame Boy PocketNew Nintendo 3DSNew Nintendo 3DS XLNintendo 3DSNintendo 3DS XLNintendo DSNintendo DS LiteNintendo DSiNintendo DSi XLNintendo SwitchVirtual Boy
Nintendo DS-Spiele
Mario-Serie Mario & Luigi: Abenteuer BowserMario & Luigi: Zusammen durch die ZeitMario & Sonic bei den Olympischen SpielenMario & Sonic bei den Olympischen WinterspielenMario Slam BasketballMario Kart DSMario Party DSMario vs. Donkey Kong 2: Marsch der Mini-MariosNew Super Mario Bros.Super Mario 64 DSMario vs. Donkey Kong: Aufruhr im Miniland!
Donkey Kong-Serie DK: Jungle ClimberDiddy Kong Racing DS
Yoshi-Serie Yoshi Touch & GoYoshi's Island DS
Wario-Serie Wario: Master of DisguiseWarioWare: D.I.Y.WarioWare: Touched!
Andere Game & Watch CollectionItadaki Street DSSuper Princess PeachTetris DS

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki