FANDOM


#4 Mario vs. Donkey Kong: Aufruhr im Miniland! Mario vs. Donkey Kong-Serie #6 Mario vs. Donkey Kong (Wii U)
  Mario and Donkey Kong: Minis on the Move ist ein Spiel für den eShop auf dem Nintendo 3DS und der Nachfolger von Mario vs. Donkey Kong: Aufruhr im Miniland!. Es ist ein Puzzler, der als Extra eine Minispielsammlung enthält. Die Aufgabe des Spielers besteht darin, eine Brücke aus verschiedengeformten Teilen für die Spielzeug-Roboter zu bauen. Dabei muss man sich beeilen, denn die kleinen Mini-Marios, Mini-Peachs und Mini-Donkey Kongs laufen schon über die Brücke, während diese gebaut wird. Zudem gibt es, wie in den anderen Teilen der Serie, die Möglichkeit, eigene Rätsel zu erstellen. Die Tore, die in einigen Vorgängern der Serie zu sehen waren, wurden durch Felder mit einem Stern ersetzt.

SpielmodiBearbeiten

HauptspielBearbeiten

Mario-MarschBearbeiten

Mario-Marsch! ist der erste der vier Modi im Hauptspiel. Der Spieler muss das Minispielzeug von der grünen Röhre zum Sternenfeld bringen. Dafür fallen in eine Röhre auf dem Touchscreen in regelmäßigen zeitlichen Abständen Brückenteile, die man zusammenbauen kann. Fällt der Mini herunter, läuft die Zeit ab, läuft er in Stacheln, steht ihm ein Brückenteil im Weg, oder wird die Röhre überfüllt, hat man verloren.

RätselpalastBearbeiten

Anstelle der Röhre sind die Teile, die man benutzen darf, vorgegeben, auch gibt es kein Zeitlimit mehr. Ansonsten ist der Rätselpalast dem Mario-Marsch gleich Mini-Massenchaos Man muss mehrere Minis gleichzeitig steuern und ins Ziel bringen, indem man Brückenteile verschiebt und dreht. Mini-Peach ist hierbei spielbar.

RiesendschungelBearbeiten

Vom Gameplay her gleich dem Mario-Marsch, allerdings mit größeren Leveln, bei denen kaum ein Weg vorgegeben ist, und 10 Sternen pro Level.

MinispieleBearbeiten

Minis SchleudernBearbeiten

Mit einer Minischleuder müssen die Shy Guy- Piranha-Pflanze- und Donkey Kong-Ziele für Punkte zerstört werden.

Fly Guy-AngelnBearbeiten

Mit einer Art Angel sollte man versuchen, die Fly Guys zu fangen und durch drehen herunter zu holen. Hin und wieder taucht ein Goldener Fly Guy auf, mit dem man alle Fly Guys gleichzeitig herunterholen kann.

WürfelzerschlagenBearbeiten

  • Würfelzerschlagen 1
    Der Spieler schleudert Minis, damit diese einen Teil des aus Würfeln bestehenden Körpers kaputt machen. Das Ziel ist es, so schnell wie möglich alle Würfel zu zerschlagen.
  • Würfelzerschlagen 2
    Diesmal sind es statt einem großen Körper mehrere kleine Körper, die nacheinander zerstört werden sollen.

HebestationBearbeiten

Durch das Heben und Senken der Plattform, auf der Mini-Mario steht, soll dieser Kugelwillis und Fly Guys ausweichen und Münzen einsammeln

GalerieBearbeiten