Fandom

MarioWiki

Mario Strikers Charged Football

7.702Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

MK7 Artwork Turbo-Pilz.jpg Diesem Artikel bzw. diesem Abschnitt fehlen (mehr oder weniger) einige Informationen. Besitzt du Wissen, welches hier noch nicht aufgeführt ist, dann füge dieses doch hinzu!
MK7 Artwork Turbo-Pilz.jpg Die allgemeine Gestaltung dieses Artikels bzw. Abschnittes und/oder die Formulierung des Textes entspricht nicht dem Qualitätsstandard. Hilf doch aus, indem du den Artikel in Ordnung bringst!
#1 Mario Smash Football Mario Football-Serie

Am 25. Mai 2007 erschien der zweite Teil der Mario-Football Serie, der Nachfolger von Mario Smash Football, Mario Strikers Charged Football (in Amerika auch Mario Strikers Charged). Anders als sein Vorgänger wurde dieses Spiel für die Nintendo Wii veröffentlicht. Dieses Spiel ist am 20. Mai 2011 für Nintendo Select erschienen.

Das Spiel ist ähnlich aufgebaut wie ein normales Fußballspiel, jedoch existieren weder Fouls noch tritt die Abseitsregelung in Kraft. Man kann Tore auf die herkömmliche Weise erzielen, auch ist es aber möglich durch den Kapitän ein Mega Strike zu vollbringen, der, wenn er trifft, ein bis sechs Tore zählen kann.

Es ist für dieses Spiel notwendig, einen Nunchuck-Controller zu besitzen.

Regeln und Steuerung Bearbeiten

Torwart Bearbeiten

MSCF Artwork Kritter Torwart.jpg

Der Kritter-Torwart

Der Torwart (Kritter) ist der einzige Spieler, der sich eigenständig bewegt. Er hält meistens die Bälle auf, die auf sein Tor kommen.

Pass:Die Hauptbewegung des Torwarts, wenn ein Ball auf sein Tor kommt - er wirft oder passt den Ball zurück ins Spiel.

Megablock:

Der Torwart führt einen Megablock aus, wenn ein gegnerischer Kapitän den Megastrikeschuss ausführt. Man muss dann die Bälle aufhalten, die auf das Tor zukommen. Dazu wird nur die Wii Remote (Fernbedienung) benötigt.

Metall Ball Bearbeiten

Der Ball besteht aus Metall. Wird er zwischen Spieler desselben Teams hin und her gepasst lädt er sich auf. Von Rot, Orange, Gelb bis zu Weiß. Je höher der Ball aufgeladen ist, desto mächtiger der Schuss und die Torerfolgschanche.

Spielmodi Bearbeiten

Das Trainingslager Bearbeiten

Das Trainingslager ist der perfekte Ort um sich in Mario Strikers Charged Football einzuspielen, die Möglichkeiten des Spiels kennenzulernen und die Steuerung zu erlernen. In 10 Lektionen werden alle möglichen Tricks, Kombinationen, Items und auch die Grundlagen vorgestellt, immer mit dem Ziel, das Spiel mithilfe der Neuerkenntnis zu gewinnen. Schließlich ist die zehnte Lektion ein Abschlusstest, in der du ein volles Spiel gewinnen musst und dabei alle Tipps und Tricks vorheriger Lektionen im Spiel testen kannst. Bist du neu im Mario Strikers Geschäft solltest du, bevor du ein Spiel startest unbedingt hier vorbeischauen.


Der Dominanzmodus Bearbeiten

Wenn es nicht gleich in den Pokal soll, oder man einfach ein Spiel zum Spass absolvieren möchte, ist man genau hier richtig. Zuerst wird man zahlreiche Optionen sehen, wie z. B. Spielzeit, welche man sich erst nach Lust und Laune einstellen sollte. Wenn man möchte(und sie im Strikers Challenge schon freigeschaltet hat) kann man auch Cheats, wie z. B. Stromausfall(Elektrozaun funktioniert nun nicht mehr) auswählen um das Spiel noch mehr seinen eigenen Wünschen zu gestalten. Hat man dies getan, werden die Mannschaften zusammengestellt. Eine Mannschaft besteht aus einem Kapitän, einem Libero und zwei Stürmern. Jeder zur Auswahl stehender Spieler kann überall, also auf jeder Position spielen, jedoch hat jeder Spieler seine Stärken. In einem Team sollten alle Schwächen am besten mit allen Stärken ausgeglichen werden(also bitte keine 3 Langsamen). Außerdem ist noch zu beachten, dass man die letzten 3 Kapitäne erst im "Auf dem Weg zum Strikers-Pokal" modus freispielen müsst. Als letztes müsst ihr euch noch für ein Stadion entscheiden. Jedes neue Stadion hat besondere Eigenschaften, wie z. B. die Lavagrube, in der Lavabälle über das Feld fliegen und eure Spieler verbrennen. Dann gibt es noch die Klassikstadien aus mario Smash Football, welche allerdings keine Zusatzeffekte haben. Probiert alle Stadien aus und entscheidet euch für das, welches euch am meisten zusagt. Nachdem all dies erledigt wurde, kann nun endlich gespielt werden.


Weg zum Strikers Cup Bearbeiten

Dieser Modus ist der "Story"-Modus dieses Spiels. Deine Aufgabe ist es 3 Turniere zu gewinnen und somit den Feuerpokal, den Kristallpokal und zu guter Letzt den Strikerpokal abzuräumen. Zusätzlich gibt es zu jedem Pokal noch den Goldenen Stiefel, verliehen für die Mannschaft mit den meisten Toren und die Mauer verliehen an das Team, welches die wenigsten Tore kassiert hat. Hat man alle beiden Trophäen erhalten, schaltet man ein neues Stadion für den Dominanzmodus frei. Ein Turnier besteht aus einer Gruppenphase mit je 2 Duellen mit jeder Mannschaft(im Strikerpokal ist es nur 1 Duell pro Mannschaft). Für den Sieg erhält man 3 Punkte, für eine Niederlage im Golden Goal 1 Punkt und für eine ganz normale Niederlage erhäkt man 0 Punkte. Es scheiden pro Turnier immer die 2 schlechtesten Teams aus. Anschließend gibt es eine KO- Runde und schließlich das Duell mit dem Champion im "Best of 3" Stil. Wenn ihr auch noch gegen den Champion gewinnt, schaltet ihr ihn und das Stadion in dem ihr gegen den Champion gespielt habt für den Dominanzmodus frei. Der Schwierigkeitsgrad steigt von Turnier zu Turnier deutlich spürbar, sodass man sich bei jedem Turnier noch mehr anstrengen muss. Wenn ihr alle 3 Turniere gewonnen habt und alle Trophäen gewonnen habt, könnt ihr euch nun im Schwierigkeitsgrad "Extrem" versuchen. Der "Weg zum Strikerpokal" ist die ultimative Herausforderung für jeden Striker.


Striker Challenges Bearbeiten

Die Strikers Challenge sind zusätzliche Missionen, die jedoch immer ein hauptziel haben: Gewinnen! Allerdings befindet ihr euch immer in einer anderen Situation, einmal hat euer Torwart ein paar Bälle zu viel abbekommen und taumelt jetzt im Tor rum, wobei das Spiel nur noch eine Minute lang geht, ein anderes Mal habt ihr 5 Tore Rückstand und müsst sie innerhalb einer Minute und 4 sekunden aufholen. Ihr werdet mit jedem Striker einmal zu Werke gehen, wobei die 12 Challenges in 5 Schwierigkeitsgrade aufgeteilt sind, beginnend beim Anfänger- und endend beim Megastrikerschwierigkeitsgrad. Für jede bewältigte Herausforderung erhaltet ihr eine Spielerkarte für die Ruhmeshalle und einen Cheat für den Dominanzmodus. Die Striker Challenges sind eine gute Möglichkeit sein Können auf die Probe zu stellen und reale Situationen, wie sie im Pokal auch vorkommen können zu simulieren.

Nintendo WFC Bearbeiten

Der erste Onlinemodus auf der Wii öffnet seine Pforten. Das einzige was ihr braucht ist einen Internetzugang inklusive WLAN/eines Wifi Connectors/eines Wii Lankabels. Und schon kann der Spass beginnen. Wenn ihr euch erfolgreich einen mii ausgesucht und euch mit der Nintendo Wifi Connection in Verbindung gesetzt habt, findet ihr euch im Hauptmenü wieder. Dort seht ihr den Spieler des Tages(also der Spieler, welcher heute die meisten Punkte gesammelt hat) und die Möglichkeiten "Punktspiel" und "Freundschaftsspiel". Falls ihr Punktspiel auswählt, werdet ihr mit einem zufälligen Spieler in Kontakt treten und gegen ihn und sein Team spielen. Bei einem Sieg erhaltet ihr 10 Punkte + je einen Punkt für jedes erzielte Tor. Bei einer Niederlage erhaltet ihr 1 Punkt + 1 Punkt für jedes erzielte Tor. Es wird immer "Best of 3" gespielt. Falls ihr Freundschaftsspiel auswählt, könnt ihr gegen einen Freund spielen, den ihr zuvor per Freundescode registriert habt.


Ruhmeshalle Bearbeiten

In der Ruhmeshalle könnt ihr eure größten Erfolge und eure gewonnenen Pokale betrachten. Zusätzlich wird hier der Kapitän, das Datum des Erfolges und der Erfolg verewigt. Außerdem werden hier die Spielerkarten, welche im "Strikers Challenge - Modus" gewonnen wurden hier ausgestellt. Die Ruhmeshalle - für alle Angeber genau das Richtige.


Multiplayermodus Bearbeiten

Die Multiplayerspielweise ist in den Modi Dominanzmodus, Der Weg zum Strikerpokal und der Nintendo Wifi-Connection möglich. Falls du mal einen Freund eingeladen hast, ist der Dominazmodus genau das Richtige für euch. Ihr stellt euch die Optionen ein, wählt ein Team und ein Stadion. Bevor es aber losgeht, solltet ihr euch entschieden haben, ob ihr zusammen in einem Team spielt, oder gegeneinander spielen wollt. Habt ihr dies getan geht es los. Im Dominanzmodus ist es möglich ein Multiplayermatch von 2-4 Spielern auszutragen. In der Nintendo Wifi Connection könnt ihr zusammen zu zweit in einer Mannschaft gegen zwei andere Personen spielen. Seid ihr als Team schon stark genug für die europäische Elite? Am nützlichsten ist die Multiplayereigenschaft allerdings "auf dem Weg zum Strikerpokal", denn wenn ihr euch schon ein wenig eingespielt habt, ist es euch leicht möglich 2 Striker anstatt im Singleplayer nur einen zu Steuern, was euch enorme Vorteile sowie im Angriff als auch in der Verteidigung beschert. Wenn ihr es alleine nicht schafft einen Pokal zu ergattern, versucht es zu zweit.

Charaktere Bearbeiten

Mannschaft Bearbeiten

Eine Mannschaft besteht aus fünf Spielern: Dem Torwart, der bei jeder Mannschaft der Kremling Kritter ist, den drei Feldspielern und schließlich dem Kapitän.

Kapitäne Bearbeiten

Kapitäne haben jeweils ein spezielles Item, welches nur von ihnen eingesetzt werden kann. Außerdem haben sie die Möglichkeit des Megaschusses.


Kapitän Beschreibung
MSCF Mario.jpg

Mario

Typ: ausgewogen

Kapitänsitem: „Super Mario“, welches ihn wachsen lässt und somit beinahe unangreifbar für Tacklings und Grätschen macht. Außerdem erhöhen sich seine Schusswerte. Setzt er zum Megaschuss an, schrumpft er und wird wieder angreifbar.

Finte: Ausweichschritt

MSCF Luigi.jpg

Luigi

Typ: ausgewogen

Kapitänsitem: „Super Luigi“, welches ihn wachsen lässt und somit beinahe unangreifbar für Tacklings und Grätschen macht. Außerdem erhöhen sich seine Schusswerte. Setzt er zum Megaschuss an, schrumpft er und wird wieder angreifbar.

Finte: Ausweichschritt.

MSCF Peach.png

Peach

Typ: „Spielmacher“

Kapitänsitem: „Standbild“ lässt Gegner in nächster Nähe für kurze Zeit bewegungsunfähig machen.

Finte: Sie macht einen Salto und weicht somit Attacken des Gegners aus.

MSCF Donkey Kong.jpg

Donkey Kong

Typ: „Stärke“

Kapitänsitem: „Donnerschlag“ lässt Gegner umherwirbeln und in Elektrozäunen landen. Außerdem verliert der Torwart kurzzeitig den Ball, und das Spielfeld neigt sich zu einer Seite.

Finte: Er klopft auf seine Brust. Dies wirft den Gegner um, wenn er sich in der Nähe befindet.

MSCF Waluigi.jpg

Waluigi

Typ: „Verteidigung“

Kapitänsitem: „Wall-Luigi“ sorgt für eine kurzzeitig undurchdringbare Mauer.

Finte: Er beherrscht das „Beamen“, d. h., er verschwindet kurzzeitig und taucht ein paar Meter weiter in Laufrichtung wieder auf. Je höher die Ladung des Balles, desto weiter die Entfernung, die zurückgelegt wird.

MSCF Wario.jpg

Wario

Typ: „Angriff“

Kapitänsitem: „Stinkbombe“ sorgt für eine grüne Wolke, wodurch bei Spielern, die hineingeraten, die Steuerung invertiert wird.

Finte: Er springt in die Luft und vollführt den „Butt-Smash“. Dies wirft den Gegner um, wenn er sich in der Nähe befindet.

MSCF Bowser.jpg

Bowser

Typ: „Stärke“

Kapitänsitem: „Feuersturm“ lässt ihn Feuer spucken, um damit Gegner anzubrennen. Diese werden dann unkontrollierbar. Beim Torwart sorgt dies für verbrannte Handschuhe, wodurch dieser Bälle nicht mehr festhalten kann.

Finte: Er zieht er sich in seinen Panzer zurück. Berührt ein Gegner ihn dabei, wird dieser umgeworfen.

MSCF Yoshi.jpg

Yoshi

Typ: ausgewogen

Kapitänsitem: „Eierroller“ lässt ihn zum Ei werden, und er kann somit Gegner umrollen. Als einziger Kapitän kann Yoshi sein Tackling auf Distanz anwenden und muss den Gegner dabei nicht berühren.

Finte: Ausweichschritt.

MSCF Daisy.jpg

Daisy

Typ: „Verteidigung“

Kapitänsitem: „Kristallring“ wirft Gegner in nächster Nähe um und den Ball aus den Händen des Torwarts.

Finte: Sie beherrscht sie das „Beamen“, d. h., sie verschwindet kurzzeitig und taucht ein paar Meter weiter in Laufrichtung wieder auf. Je höher die Ladung des Balles, desto weiter die Entfernung, die zurückgelegt wird.

MSCF BowserJr.png

Bowser Jr.

Typ: „Angriff“. Sein Kapitänsitem „Ultraschrei“ lässt Gegner schrumpfen und langsamer werden. Der Torwart ist hiervon nicht betroffen.

Finte: Er springt kurz in die Luft und landet mit auf seinem Panzer wieder auf dem Boden. Jeder spieler der sich währendessen unter ihm befindet wird umgeworfen.

MSCF Diddy Kong.png

Diddy Kong

Typ: „Spielmacher“

Kapitänsitem: „Rote Karte“ erzeugt einen Lichtkegel, und jeder Spieler, der in diesen gerät, wird kurzzeitig vom Spielfeld genommen.

Finte: Er macht er einen Salto und weicht somit Attacken des Gegners aus.

MSCF Mutant-Tyranha.png

Mutant-Tyranha

Typ: „Stärke“

Kapitänsitem: „Dreckschleuder“ lässt ihn Schlamm spucken. In diesem bewegen sich alle Spieler außer er selbst langsamer.

Finte: Er bleibt stehen und wackelt mit seinem Kopf. Berührt ein Gegner ihn dabei, wird dieser umgeworfen.

Teamkameraden Bearbeiten

KoopaMSCF.PNG Koopa ist ausgewogen. Sein Trickschuss „Powerpanzer“ umhüllt den Ball mit einem Tonpanzer und betäubt den Torwart. Der Ball springt in einer beliebigen Richtung vom Torwart aus weg. Ein Nachschuss sorgt für ein sicheres Tor. Seine Finte ist ein Ausweichschritt.
MSCF Artwork Shyguy.png

Shy Guy ist ausgewogen. Sein Trickschuss „Kugelwilli-Bombe“ lässt ihn auf einer Kugelwilli in Richtung Tor reiten. Trifft er auf den Torwart, explodiert der Kugelwilli und betäubt den Torwart und Spieler, die sich in der Nähe befinden. Dieser Shy Guy (kein anderer)kommt jedoch als erster zu sich und kann somit ohne Gegenwehr ins Tor schießen. Als Finte beherrscht er den Ausweichschritt.

MSCF Artwork Toad.jpg Toad ist vom Typ „Spielmacher“. Sein Trickschuss „Feuermeteor“ verbrennt dem Torwart die Handschuhe, so dass dieser keine Bälle mehr festhalten kann. Trifft er damit einen Spieler, wird dieser unkontrollierbar. Gelegentlich lässt sich damit auch direkt ein Tor erzielen. Bei seiner Finte macht er einen Salto und weicht somit Attacken des Gegners aus.
MSCF Artwork Knochentrocken.jpg Knochentrocken ist vom Typ „Verteidigung“. Sein Trickschuss „Shocker“ betäubt den Torwart durch einen elektrischen Schock. Der Ball fliegt danach direkt zu ihm zurück. Ein Nachschuss sorgt für ein sicheres Tor. Als Finte beherrscht er das "Beamen", d. h., er verschwindet kurzzeitig und taucht ein paar Meter weiter in Laufrichtung wieder auf. Je höher die Ladung des Balles, desto weiter die Entfernung, die zurückgelegt wird.
MontymaulwurfMSC.png Monty Maulwurf ist vom Typ „Stärke“. Sein Trickschuss „Tunnelbohrer“ lässt ihn zum Torwart durchgraben. Im richtigen Abstand betäubt er diesen und erzielt ein sicheres Tor. Als Finte gräbt er sich ein. Wenn er wieder aus der Erde hochkommt und ein Spieler in der Nähe steht, wird dieser umgeworfen
MSC Artwork Hammer-Bruder.jpg Hammer-Bruder ist vom Typ „Angriff“. Sein Trickschuss „Hammerwurf“ betäubt denTorwart und Spieler mit Hämmern, die sich in der Flugbahn des Balles befinden. Anschließend schießt erautomatisch. Dies sorgt für ein sicheres Tor, wenn der Trickschuss im richtigen Abstand angewandt wird. Als Finte hämmert der Hammer-Bruder in eine Richtung. Befindet sich ein Gegner in der Nähe, so wird dieser betäubt.
MSCF Artwork Birdo.png Birdo ist vom Typ „Stärke“. Ihr Trickschuss „Extrem-Ei“ hüllt den Ball in ein Ei, welches den Torwart umwirft und direkt ins Tor geht. Allerdings darf sich kein Spieler in der Flugbahn desBallesbefinden. Als Finte dreht sie sich. Berührt ein Spieler sie dabei, wird dieser umgeworfen.
MSCF Artwork Buu Huu.jpg Buu Huu ist vom Typ „Spielmacher“. Bei seinem Trickschuss umhüllt er den Ball und fliegt mit diesem durch den Torwart ins Tor. Im richtigen Abstand ist dies ein sicheres Tor. Als Finte beamt er sich. Allerdings im Gegensatz zu Waluigi, Daisy und Knochtrocken unabhängig von der Ladung des Balles immer über die gleichweite, kurze Distanz. Außerdem braucht er eine gewisse Zeit, um die Finte erneut auszuführen.

Stadien/Arenen Bearbeiten

Neue Stadien/Arenen Bearbeiten

Klassische Stadien/Arenen Bearbeiten

Cups Bearbeiten

Feuer Cup Bearbeiten

Kristall Cup Bearbeiten

Striker Cup Bearbeiten

Challenges Bearbeiten

Items Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Nintendo Wii-Spiele
Mario-Serie Dr. Mario & BazillenjagdFortune StreetMario & Sonic bei den Olympischen SpielenMario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012Mario & Sonic bei den Olympischen WinterspielenMario Kart WiiMario Party 8Mario Party 9Mario Sports MixMario Strikers Charged FootballMario Super SluggersNew Super Mario Bros. WiiSuper Mario All-Stars - 25 Jahre: JubiläumseditionSuper Mario GalaxySuper Mario Galaxy 2Super Paper Mario
Donkey Kong-Serie Donkey Kong Country ReturnsDonkey Kong Jet Race
Yoshi-Serie -
Wario-Serie Wario Land: The Shake DimensionWarioWare: D.I.Y. ShowcaseWarioWare: Smooth Moves
Andere Captain RainbowSuper Smash Bros. Brawl
Spin-Off-Spielserien
Mario Golf-Serie GolfNES Open Tournament GolfMario Golf (Nintendo 64)Mario Golf (Game Boy Color)Mobile GolfMario Golf: Toadstool TourMario Golf: Advance TourMario Golf: World Tour
Mario Kart-Serie Super Mario KartMario Kart 64Mario Kart: Super CircuitMario Kart: Double Dash!!Mario Kart Arcade GPMario Kart DSMario Kart Arcade GP 2Mario Kart WiiMario Kart 7Mario Kart 8
Mario Tennis-Serie Mario's TennisMario Tennis (Nintendo 64)Mario Tennis (Game Boy Color)Mario Power Tennis (Nintendo GameCube)Mario Power Tennis (Game Boy Advance)Mario Tennis Open
Mario Party-Serie Mario PartyMario Party 2Mario Party 3Mario Party 4Mario Party 5Super Mario Fushigi no Korokoro PartyMario Party 6Mario Party AdvanceMario Party-eSuper Mario Fushigi no Korokoro Party 2Mario Party 7Mario Party 8Mario Party DSMario Party Fushigi no Korokoro CatcherMario Party 9Mario Party 10
Super Smash Bros.-Serie Super Smash Bros.Super Smash Bros. MeleeSuper Smash Bros. BrawlSuper Smash Bros. for 3DS/Wii U
Mario Baseball-Serie Mario Superstar BaseballMario Super Sluggers
Mario Football-Serie Mario Smash FootballMario Strikers Charged Football
Mario & Sonic-Serie Mario & Sonic bei den Olympischen SpielenMario & Sonic bei den Olympischen WinterspielenMario & Sonic bei den Olympischen Spielen London 2012Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen: Sotschi 2014
Andere Dancing Stage: Mario MixMario Slam BasketballMario Sports Mix

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki