FANDOM


Mammoshka
Mammotz
ist der zwölfte Boss in Mario & Luigi: Dream Team Bros. aber der vierte in der Wachwelt. Er lebt auf dem Pyjamagipfel. Muskulone und Muskulini wollten, da der schlafende Mammotz ihnen im Weg stand, ihn umgehen. Sie haben Mario & Luigi geraten, das auch zu tun da Mammotz sehr gefährlich ist. Die beiden wollten ihn umgehen, doch Luigi musste ganz laut niesen, was Mammotz aufweckte. Muskulone und Muskulini erstarrten und ergriffen die Flucht. Mammotz griff Mario und Luigi an, womit der Kampf gegen ihn beginnt.

Der KampfBearbeiten

Mammotz ist durch Sprünge verletzlich, während des Kampfes benutzt er die sogenannten Block-Werfor welche entweder einen Roten Panzer einen Pickelhelm oder einen Strohhut in ihren Händen halten. Werfen sie diese auf seinen Kopf, ist dieser besser geschützt. Mario & Luigi haben es somit schwerer ihm Schaden zu machen.

1. Angriff: Er rollt einen gigantischen Schneeball und wirft diesen auf einen Bruder. Dieser muss den Hammer benutzen. Schafft er nicht ihn zurück zu hämmern rollt er mit dem Ball nach hinten. Der Bruder muss schnell seinen Knopf drücken. Wenn er das nicht schafft rammt Mammotz ihn den Abhang hinunter.

2. Angriff: Er stößt gegen die Wand und nimmt einen gewaltigen Felsbrock davon. Er wirft ihn auf beide Brüder diese müssen gleichzeitig hämmern.

3. Angriff: Er jagt die beiden durch das Areal und benutzt seinen Rüssel als Staubsauger. Die Brüder müssen springen. Wenn sie es nicht schaffen, saugt Mammotz einen Bruder auf und feuert ihn auf den anderen Bruder. Spring!

Ist Mammotz fast tot, so zerbricht seine äußere Hülle und ein kleinerer Mammotz kommt zum Vorschein. Dieser wird von den Brüdern durch das Areal gejagt und je öfter die beiden auf ihn springen, desto mehr Schale platzt. Die Brüder sehen, dass der eigentliche Mammotz nichts weiter als ein "kleines Würstchen" ist und besiegen ihn mit dem letzten Sprung.