FANDOM



Beim Kein-Tier-Schild, auch Tierverbotsschild, handelt es sich um ein Schild, auf ihm sieht man die schwarze Silhouette eines Tierischen Freundes auf einem weißen Hintergrund.

Geschichte Bearbeiten

Donkey Kong Country-Serie Bearbeiten

Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest Bearbeiten

Das Kein-Tier-Schild hat seinen ersten Auftritt in Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest. Es gibt es für die Tierischen Freunde Rambi, Enguarde, Squawks, Squitter und Rattly. Wenn Diddy und Dixie Kong zusammen mit dem abgebildeten Tierischen Freund das Kein-Tier-Schild besuchen, verschwindet dieser, während sich die Kongs zurück verwandeln, wenn sie in der Verwandlung in einen Tierischen Freund dessen Kein-Tier-Schild berühren. Wird ein Kein-Tier-Schild mit einem oder als ein Tierischer Freund erreicht, so gibt es eine Belohnung. Dabei kann es sich um Bananen oder Extraleben-Ballons handeln, wobei die Belohnung bei schwer erreichbaren Kein-Tier-Schildern großzügiger ausfällt als bei leicht zu erreichenden solchen.

Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! Bearbeiten

In Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! gibt es keine Kein-Tier-Schilder für Rambi und Rattly, die in diesem Spiel nicht auftreten. Dafür tauchen Kein-Tier-Schilder für Ellie und Parry auf. Selbst für den Fisch Nibbla, einen eigentlichen Gegner, gibt es ein Kein-Tier-Schild, was dazu führt, dass er manchmal als Pseudo-Tierischer Freund bezeichnet wird.

Donkey Kong Land-Serie Bearbeiten

Donkey Kong Land 2 Bearbeiten

Der Auftritt der Kein-Tier-Schilder in Donkey Kong Land 2 gleicht dem in Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest.

Donkey Kong Land III Bearbeiten

Der Auftritt der Kein-Tier-Schilder in Donkey Kong Land III gleicht dem in Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble!.

Galerie Bearbeiten

Trivia Bearbeiten