FANDOM


Die Eierplanet-Galaxie kommt nur in Super Mario Galaxy vor. Der Pilz-Planet ist der erste Planet, der in der Terrasse bestritten werden muss. Hier gibt es insgesamt sechs Power-Sterne zu holen (wenn man den geheimen Stern und die Kometen mitrechnet), wobei man aber betrachten muss, dass man den geheimen Stern erst holen kann, wenn man Luigi in der Küche, genauer gesagt, in der Phantom-Galaxie freigeschaltet hat (dieser schreibt euch dann einen Brief, wie ihr Luigi bekommt, erfahrt ihr unter dem Artikel Phantom-Galaxie.

In dieser Galaxie gibt es vier schwarze Löcher.

Planeten Bearbeiten

Pilz-PlanetBearbeiten

Pilzplanet

Dieser Planet hat eine dunkle und eine helle Seite. Auf der hellen Seite steht ein Haus, das unbewohnt ist. Der Garten des Hauses bildet viele Blumenbeete, in denen Sternenteile versteckt sind. Zwei Oktumbas bewachen das Haus. Man gelangt über eine Brücke oder einer grünen Röhre auf die andere, dunkle Seite des Planeten. Auf der dunklen Seite sind viele Bäume, ?-Blöcke und in der Mitte ist ein rießiger Turm. Meistens fallen Kometen aus Sterneteilen vom Himmel. Eine goldene Röhre befindet sich ebenfalls hier. Sie führt ins Innere des Hauses, wo Mario eine ?-Münze findet. Berührt Mario sie, entstehen viele Noten, die, nachdem Mario sie eingesammelt hat, einen 1-Up-Pilz hinterlassen. An der Decke des Hauses befindet sich eine weitere Röhre, die auf das Haus hinaufführt. Man kann auch alternativ per Rückwärtssalto hinaufgelangen, wo sich in der dritten Mission ein Sternenring und in der letzten Mission Luigi befindet. Auf dem Turm befindet sich in der ersten Mission ein Sternenring und sonst Sternenteile. Auf der anderen Seite befindet sich eine Treppe, die in der zweiten Mission zu einen blauen Luma führt. Sprich mit ihm und er verwandelt sich in Greifsterne, die Mario zu einen Sternenring führt. Der Sternenring führt Mario zum Birnen-Planet.

Erdnuss-Planet Bearbeiten

Erdnuss Planet

Hier rollen riesige Felsen um den ganzen Planeten. Auf ihm befinden sich fünf Sternenchips und einige Münzen. Mario muss aufpassen, dass er nicht von einem Felsen zerquetscht wird. Sammelt Mario die Sternenchips ein, entsteht ein Sternenring zum Ranken-Planet.

Bohnenranken-Planet Bearbeiten

Bohnen Planet

Ein sehr kleiner Planet, der nur von drei Gegnern bewohnt wird: Oktumba, Blasen-Poink, Piranha-Pflanze. Erschlägt Mario die Piranha-Pflanze entsteht eine Ranke, die zum nächsten Planeten führt, wenn Mario hinauflettert.

Lila-Piranha-Planet Bearbeiten

Lila-PiranhaPlanet

Auf dem Planeten rollen regelmäßig Felsbrocken hinab. Am Ende des Planeten befindet sich die Kanone, aus der Felsen rausrollen und dahinter eine Lila Piranha-Pflanze, die du besiegen musst. Mario kann sie besiegen indem er entweder wartet, bis sie einen Body-Slam macht und dann auf sie springt oder Mario schlägt sie mit den Gummibäumen. Es ensteht der Sternenring zum Burg-Bohnen-Planeten. Es gibt auch einen anderen Weg: Gleich am Anfang erkennt man eine Piranha-Pflanze auf einer Röhre in der Ferne. Besiegt man sie kann Mario zur Röhre, die zum Umdrehboden-Planet führt. Das Zentrum des Planeten bildet ein schwarzes Loch.

Umdrehboden-Planet Bearbeiten

Umdrehboden-Planet

Er besteht nur aus Umdrehböden. Hier gibt es auch einen 1-Up-Pilz. Sind alle Umdrehböden auf gelb, werden sie grün und der Sternenring zum Ruinen-Planet erscheint. In der Nähe dieses Planeten befinden sich zwei schwarze Löcher.

Ruinen-Planet Bearbeiten

Ruinen Planet

Hier erkennt Mario am Anfang große Fußspuren. Sie stammen von Sternentaschen, die er sichtbar machen kann, indem er eine Drehattacke macht. Tritt Mario sie, wenn sie sichtbar sind, erscheinen Massen an Sternenteilen. Auf der Rückseite steht, wie der Name schon sagt, eine Ruine. Hinter der Ruine befindet sich ein 1-Up-Pilz und auf der Ruine ein eingefrorener Sternenring, den Oktumbas bewachen. Er führt zum Endgegner, Dino-Piranha.

Dino-Piranha-Planet Bearbeiten

Dino-Piranha-Planet

Auf diesem Planeten findet Mario ein rießiges Ei aus dem Dino-Piranha schlüpft. Um ihn zu besiegen muss man seine Knospe dreimal gegen seinen Kopf schlagen. Ist er besiegt, hinterlässt er einen Power-Stern.

Birnen-Planet Bearbeiten

Birnen Planet

Dieser Planet gehört zur Pillen-Gruppe. Auf dem Planeten wächst zahlreiches Dornenkraut und viele Gumbas besiedeln ihn. Er kommt in der zweiten und in der Lila Münzen-Mission vor. Hier kann man genug Sternenteile für den Gourmet-Luma sammeln. (Wenn man hier mit dem Srernenring weiterfliegt, kann man, bevor man am Felsen-Planet landet, mit dem Sternenring vor dem Planet direkt zum Eierplanet fliegen. Man kann auch vom Felsen-Planet aus den Eierplanet überspringen --> man landet wieder hier.)

Felsen-Planet Bearbeiten

Fels Planet

Ebenfalls ein Planet der Pillen-Gruppe. Wie der Name sagt, rollen viele Felsen um den ganzen Planeten. Ein kleiner Sternering steht auf einem Podest. Mit ihm gelangt man an Sternenteile und Münzen. Auch ein großer, eingefrorener Sternenring ist auf einem anderen Podest zu finden. Er führt Mario zum Eierplanet.

Eierplanet Bearbeiten

Eierplanet

Er gehört zur Pillen-Gruppe und sieht aus wie ein Yoshi-Ei. Hier wartet der Gourmet-Luma auf 100 Stenenteile. Auf den Planeten befindet sich ein Sternenring, der zurück zum Birnen-Planet führt. Gibt Mario den Luma die Sternenteile, verwandelt der Luma sich in den Planeten namens Dornen-Planet.

Dornen-Planet Bearbeiten

Dornen-Planet

Er ist aus dem Gourmet-Luma entstanden und besteht hauptsächlich aus Dornenkraut. Auf dem Gipfel ist ein Super-Sternenring, der zum Zentrum der Pillen-Gruppe führt, dem Pillen-Planet.

Pillen-Planet Bearbeiten

Pillen-Gruppe

Er ist das Zentrum und der größte Planet der Pillen-Gruppe. Auf der Oberfläche laufen zahlreiche Gumbas herum. Innerhalb ist die Anziehungskraft verschieden. Innerhalb auf der Spitze befindet sich der Sternenring zum Power-Stern. Um ins Innere des Planeten zu gelangen, muss Mario Eis, wo unterhalb ein Loch versteckt liegt, finden. Ist er nun drinnen muss Mario nur noch hinaufmarschieren. Den Sternenring bewachen drei Gumbas. Besiege sie und auf zum nächsten Planet.

Sternenplanet Bearbeiten

Sternen Planet

Er ist der letzte Planet der zweiten Mission und in seinem Zentrum befindet sich ein Power-Stern. Er ist in der Tropen-Gruppe. Fünf Mond-Chips liegen verstreut auf ihm. Sammelt Mario sie ein, erscheinen fünf Greifsterne, die ihm dabei helfen, den Stern einzusammeln. Hat er ihn ist die Mission beendet. Man braucht auch einfach nur einen Hechtsprung ausführen um zum Stern zu gelangen

Tropen-Planeten Bearbeiten

Tropen-Planten

Sie bestehen aus einen großen und einen kleinen Planten, sie sind sozusagen ein Doppel-Stern. Man erreicht sie in der dritten Mission. Auf dem ersten Planeten wachsen viele Stachelpflanzen. Man kann sie zerstören, indem man eine Kokosnuss gegen die Pflanze schleudert. Um zum nächsten Planet zu gelangen, muss Mario die Kokosnuss gegen die große Stachelpflanze werfen und ein Sternenring erscheint. Auf den nächsten Planeten hat es sich ein großer Pokey bequem gemacht. Es sind wieder Kokosnüsse zu finden. Mario muss die Nüsse auf den Pokey schleudern. Er verliert seine Körperteile und sein Kopf landet im Sand. Nun muss Mario ihn nur mehr wegkicken. Dann kommt Mario zum Asteroid E.

Wasser-Planeten Bearbeiten

Wasser-Planeten

Die Tropen-Planeten werden umgeben von den Wasser-Planeten. Sie bestehen aus Wasser und im Zentrum befindet sich Sand. Man kann auf ihnen nicht gehen, man sieht sie nur. Bevor man auf einen der Tropen-Planeten ankommt, fliegt man bei den Wasser-Planeten vorbei. Es gibt viele von ihnen und von weitem erkennt man nur Punkte.

Planeten-Gruppen Bearbeiten

Bohnen-GruppeBearbeiten

Besteht aus Erdnuss-Planet, Bohnenranken-Planet, Lila Piranha-Planet, Umdrehboden-Planet und Ruinen-Planet. In der ersten Mission gelangt man in diese Gruppe.

Pillen-Gruppe Bearbeiten

Besteht aus Birnen-Planet, Felsen-Planet, Dornen-Planet und Pillen-Planet. Der Pillen-Planet ist das Zentrum der Gruppe und die anderen umkreisen ihn. In der zweiten Mission gelangt man in diese Gruppe. Ein Planet in der Nähe der Gruppe ist der Dino-Piranha-Planet. Er gehört nicht zu dieser Gruppe. Er ist ein alleinstehender Planet.

Gegner Bearbeiten

Missionen Bearbeiten

Stern Name
SMG2 Stern-Icon Dino-Piranha auf dem Eierstern
SMG2 Stern-Icon Erfülle den Wunsch des Vielfraß'
SMG2 Stern-Icon Otakönigs UFO-Armada
SMG2 Stern-Icon Luigi auf dem Eierplanet
SMG Roter Komet Icon Zeitangriff! Dino-Piranha
SMG Lila-Komet Icon Die Lila Münzen im Eiersternhaufen

Dino-Pirahna auf dem Eierstern Bearbeiten

Dino-Piranha

Dino-Piranha

Die erste Mission des Spiels ist dieser Planet. Ihr befindet euch zunächst bei einem kleinen Haus, hier geht zunächst über die Brücke auf die andere Seite des Planeten und erklimmt dann den Turm. Dort erwartet euch ein Luma, welcher euch zur nächsten Station befördert. Nachdem ihr euch weiter durch die Gefahren bahnt, kommt ihr schließlich auf einem Planeten an, auf dem ein riesiges Ei in einem Nest liegt. Gegen den Schwanz der heraus schaut, macht ihr eine Drehattacke. Diese lässt das Ei dann aufschlagen, bei dem sich euch ein großer Dino-Piranha offenbart. Dieser verfolgt euch, aber mit etwas Geschick könnt ihr hinter ihn kommen und eine Drehattacke auf seinen Schwanz ausführen. Diese wird ihn verletzen und euch Sternenteile einbringen. Nach zwei weiteren Drehattacken ist der Piranha dann besiegt und ihr bekommt euren ersten Stern.

Gegner Bearbeiten

Besuchte Planeten Bearbeiten

  • Pilz-Planet
  • Erdnuss-Planet
  • Bohnenranken-Planet
  • Lila-Piranha-Planet
  • Ruinen-Planet
  • Dino-Piranha-Planet

Erfülle den Wunsch des Vielfraß Bearbeiten

Ihr startet auf dem selben Planet wie auch in der ersten Mission. Für diesen Stern werden 100 (!) Sternenteile benötigt. Ihr könnt einige auf der Unterseite des Planeten finden, wo sie in Form von Kometen niederprasseln und in den Bäumen hängen. Auch in glitzernden Büschen und einem ?-Block können Sternenteile gefunden werden. Führt ihr in der Mitte eines Steinkreises einen Drehsprung aus, verwandeln sich die Steine ebenfalls in Sternenteile. Habt ihr genügend Teile gesammelt, begebt euch zum Fuße des Turms in der Mitte. Lauft um den Turm, bis ihr einige Stufen entdecken könnt die euch auf eine Art freischwebende Brücke führen. Über diese Brücke gelangt ihr zu einem blauen Luma der sich, nachdem ihr ihn angesprochen habt, in einige Greifsterne
200px-Towerplanettop
verwandelt, an denen ihr euch zu einem Sternenring ziehen könnt. Dieser befördert euch durch Wirbeln zum nächsten Planeten. Hier können weitere Sternenteile, in einem Diamanten eingeschlossen, gefunden werden. Durch einen Sternenring gelangt ihr zu einem weiteren Sternenring, welcher euch im Flug abfängt. Durch diesen wiederum, gelangt ihr zum Gourmet-Luma. Sprecht ihn an und füttert ihn mit den 100 Sternenteilen. Fals ihr nicht genügend haben solltet, befinden sich auch auf diesem Planeten noch ein Paar. Der Gourmet-Luma erschafft einen weiteren Planeten auf den ihr wieder mit Hilfe eines Sternenringes gelangen könnt. erklimmt den "Berg" auf diesem Planeten um zu einem weiteren Sternenring zu gelangen. Hier kann übrigens auch ein 1-Up-Pilz gefunden werden, indem man auf halber Höhe mithilfe einer Streckpflanze das Dornenkraut beseitigt. Der nächste Planet sieht aus wie eine gläserne Pille. Sucht auf dessen Oberfläche nach einem Diamanten welcher ein Einstiegsloch verschließt. Durch zerstören des Diamanten mit einer Wirbelsprung gelangt ihr ins innere des Planeten. Die Farben und Pfeile an den Wänden zeigen euch in welche Richtung die Schwerkraft wirkt. Nun müsst ihr mithilfe verschiedener beweglicher Plattformen und der wechselnden Schwerkraft ans andere Ende des Planenten gelangen (nach "oben"). Von dort Schießt euch ein Weiterer Sternenring zum letzten Planeten der Mission. Auf diesem Planeten, welcher die Form eines Sterns hat, kann der Power-Stern zwar schon gesehen, aber noch nicht eingesammelt werden. Dazu müssen vorerst fünf blaue Sternenstücke gesammelt werden die sich dann in einige Greifsterne verwandeln. Mit deren Hilfe könnt ihr nun zum Power-Stern gelangen.

Gegner Bearbeiten

Besuchte Planeten Bearbeiten

  • Pilz-Planet
  • Birnen-Planet
  • Eier-Planet
  • Dornen-Planet
  • Pillen-planet
  • Sternenplanet

Otakönigs UFO-Armada Bearbeiten

Nintendo, Screenshot, SMG, Charakter, Boss, Otakönig

Kampf gegen den Otakönig

Durch eine orange Röhre auf der Unterseite des Startplaneten gelangt ihr auf das Haus, auf welchem sich nun ein Sternenring befindet. Auf dem nächsten, kleinen Planet müsst ihr ein bestimmtes Dornenkraut durch wirbeln gegen eine Kokosnuss zerstören um einen Sternenring freizusetzen, mit dem ihr auf den zweiten, kleinen Planeten gelangt. Dort müsst ihr einen Pokey durch die gleiche Technik besiegen wie ihr zufor das Dornenkraut zerstört habt. Zu guter letzt springt auf dessen Kopf um einen weiterenh Sternenring zu erhalten. Mit diesem gelangt ihr auf einen kleinen Asteroid der von zwei Kettenhunden umrundet wird. Durch einen weiteren Sternenring gelangt ihr auf die Unterseite des nächsten Planeten. Auf dessen Oberseite seht ihr eine große Kanone welche ihr erklimmen müsst um mit dem dortigen Sternenring zu einem von Bowsers Luftschiffen zu gelangen. Dort werdet ihr von zwei Oktopusen mit Kokosnüssen und Feuerbällen beschossen. Durch drehattacken müsst ihr die Kokosnüsse treffen um sie auf ihre Erzeuger zurück zu schleudern. (Die feuerbälle verletzen euch bei Berührung!). Habt ihr die beiden Oktopuse besiegt, gelangt ihr über eine hölzerne Brücke hinüber auf deren Luftschiff. Dort findet ihr wieder einen Sternenring, der euch diesmal zum letzten Planeten dieser Mission befördert. Dort wartet der Otakönig auf euch. Auch er schießt mit Feuerböllen und Kokosnüssen und ihr könnt ihn nach dem gleichen Prinzip besiegen wie zufpr die Oktopuse auf dem Luftschiff. Gebt beim Kampf gegen den Otakönig acht dass ohr nicht von den blauen Lava Blubs die von ihm ausgehen getroffen werdet. Nachdem ihr den Otakönig besiegt habt, taucht der Power-Stern aus der Lava auf.

Gegner Bearbeiten

Besuchte Planeten Bearbeiten

  • Pilz-Planet
  • Tropen-Planeten

Beeil dich: Dino-Piranha Bearbeiten

Bei diesem Stern muss man einfach nur den ersten Stern  mit einem Zeitlimit, von vier Minuten schaffen.

Gegner Bearbeiten

Besuchte Planeten Bearbeiten

  • Pilz-Planet
  • Erdnuss-Planet
  • Bohnenranken-Planet
  • Lila-Piranha-Planet
  • Ruinen-Planet
  • Dino-Piranha-Planet

Die Lila Münzen im Eiersternhaufen Bearbeiten

Bei diesem Stern muss man einfach, 100 lila Münzen, die über drei Planeten und einfach so im Weltraum verstreut sind, einsammlen.
200px-Purplegoodegg

Gegner Bearbeiten

Besuchte Planeten Bearbeiten

  • Eierplanet
  • Felsen-Planet
  • Birnen-Planet

Luigi auf dem Eierplanet Bearbeiten

200px-Luigipostcard
Dieser Stern ist der geheime Stern, hier muss man, wenn man auf dem Pilz-Planeten gelandet ist, auf das Haus kommen und Luigi erwartet einen. Jetzt muss man ihn nur noch ansprechen und man bekommt den Stern.

Bearbeiten

Bearbeiten

Bearbeiten

Gegner Bearbeiten

Besuchte Planeten Bearbeiten

  • Pilz-Planet

Eierplanet-Galaxie in anderen Sprachen Bearbeiten

Sprache Name Bedeutung
Japanisch エッグプラネットギャラクシー
Eggu Puranetto Gyarakushii
Eier-Planeten-Galaxie
Englisch Good Egg Galaxy Frische Ei-Galaxy
Französisch Planètes œufs Eierplaneten
Spanisch Galaxia Ovoestrella Eierstern-Galaxie


Super Mario Galaxy
Charaktere Baby-LumaBlauer ToadGelber ToadGourmet-LumaGrüner ToadHonigbienenköniginLuigiLumaMantaMarioMondhasePeachPolariRaserkönigRosa ToadRosalinaRoter ToadSchatschiSchatten-Mario/-LuigiSchilderSternhaseToad
Orte Bam Bam Bann-GalaxieBowser Jr.s KreaturenfabrikBowser Jr.s RobofabrikBowser Jr.s SchiffsfabrikBowsers Dunkle Materie-FabrikBowsers GalaxiefabrikBowsers SternenfabrikChallenge-BallChallenge-BlaseChallenge-SurfenEierplanet-GalaxieEisvulkan-GalaxieFeuereruptionen-GalaxieFischtunnel-GalaxieGlasstrand-GalaxieHerbstwald-GalaxieHöhlenverlies-GalaxieHonigbienenkönigreichHonigkraxel-GalaxieKampffelsen-GalaxieKanonenflotte-GalaxieKeksfabrik-GalaxieKokon-Asteroiden-GalaxieMysteriöser Kreis-GalaxiePhantom-GalaxieReifenozean-GalaxieSandinsel-GalaxieSandstrom-GalaxieSchädelhai-GalaxieSchattenpromenade-GalaxieSchneekapsel-GalaxieSchwimmland-GalaxieSpielzeugschachtel-GalaxieSternenstaub-GalaxieSternentor-GalaxieSternwarteTest-BallTest-BlaseTest-SurfenTränen-GalaxieUmdrehboden-GalaxieWindgarten-Galaxie
Bosse BegomankönigBowser Jr.BowserDino-PiranhaFeuer Dino-PiranhaGeneral MaulwurfKönig Eis-FlamyKönigsspinneMama-StinkkäferMegabeinMega-KamekMonty-BlasenkanoneMonty-KanoneOtakönigPolterSkeletthaiStinkkäferkönig
Gegenstände ?-Block?-Münze1-Up-PilzBienen-PilzEisblumeFeder-PilzFeuerblumeGeist-PilzGroßer SternGrüner SternLila MünzeMünzePower-SternRegenbogensternRosalinas BilderbuchRosalinas PlüschhaseRoter SternSilber-SternSternenteil
Spezien 1-Up KaninaRiesenaalAstro-GumbaBlasen-KanoneBlasen-PoinkBlooperBob-ombBomben-Buu HuuBomben-HuhnBuu HuuCheep CheepDornenkrautEin-Glied-PokeyEis-FlamyEis-SwooperElektro-GumbaFelsbrockenFeuer-FlamyFeuer-KanoneFlippkäferGoldener KettenhundGumbaIgluckKamekKataquaxKettenhundKettenhündchenKnochentrockenKoopaKaninaKugelwilliKürbis-GumbaLaser-RoboterLava-IgluckLava-BlaseLila Piranha-PflanzeMuschelMini-BegomanMonty MaulwurfOktopodOktumbaOktumbalaPiranha-PflanzePokeyPushy WallQualleRiesen-GumbaRiesen-KugelwilliRiesen-QualleRobo-KoopaRocky SchraubschlüsselSkelettfischSchädel-BoxSparkySprungfeder-BegomanStachel-BegomanStachel-LaserStachelfischStachelmineStachiSteinblockSternentascheStinkkäferSwooperTorpedo TedTornadinoTox-BoxTrippeltrapWassermineWiggler
Weiterführend Beta-ElementeGlitcheStaff Credits

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki