FANDOM



Als Blütenfelder wird ein Ort bezeichnet, der sich über Toad Town erreichen lässt. Sein Name kommt von den Blumen, die hier blühen und so hoch wachsen, dass nur Papier-Marios Kopf herausschaut.

Geschichte Bearbeiten

Paper Mario-Serie Bearbeiten

Paper Mario Bearbeiten

Ihren einzigen Auftritt haben die Blütenfelder in Paper Mario. Mario muss alle vier Zaubersamen von Knospis bekommen und sie von Minz T. in den Blumengarten in Toad Town einpflanzen lassen. Nun erscheint ein Tor aus Holz, das in die Blütenfelder führt.

Der Himmel der Blütenfelder ist anfangs bewölkt. Damit die Blumen ohne Sonnenlicht nicht sterben, muss Mario die Huff-Puff-Maschine von Schnaufula zerstören, damit die Sonne wieder scheinen kann. Danach muss Schnaufula besiegt werden.

Nach Betreten der Blütenfelder landet Mario mit seinen Partnern auf einem großen Platz mit der Flüsterweide, welche über die Blütenfelder herrscht. Zudem halten sich hier vier Knospis und eine Blume namens Tulippe auf. Nachdem Lakilester sich Mario angeschlossen hat, befindet seine Freundin Lakilulu sich links von der Flüsterweide. Nach dem Pflanzen der Zauberbohne wächst diese vor der Flüsterweide, rechts von ihr gibt es einen Speicher-Block.

Wege Bearbeiten

Vom Platz der Flüsterweide aus gibt es sechs Wege:

  • Oben links gelangt Mario zum Blubberkraut und einem Abgrund, der mit dessen Blasen überquert werden muss. Auf seiner anderen Seite steht der Turm der Sonne und es findet der Kampf gegen Lakilester statt, der sich dem Team danach anschließt. Mit ihm kann Mario zurück zum Blubberkraut.
  • Der linke, mittlere Weg führt zunächst zur Blauen Blume. Danach gibt es ein Labyrinth mit Rosies Garten auf der anderen Seite. Von Rosie bekommt Mario den Wasserstein.
  • Über den Weg links unten geht es zuerst zur Roten Blume. Später auf dem Weg sind Gold-Beeren zu holen und Mario kann auch Posie erreichen, die ihm eine Kristall-Beere gibt.
  • Der Weg oben rechts enthält ein Rätsel mit Plattformen, welches mit Lakilester zu lösen ist. Auf die Plattformen folgt die Huff-Puff-Maschine.
  • Den rechten, mittleren Weg muss Mario zu Petunias Garten benutzen. Dort wachsen Rubin-Beeren und Mario kann die Zauberbohne bekommen.
  • Rechts unten trifft Mario zunächst die Gelbe Blume. Danach erreicht er Lilly und ihren See und bekommt von Lilly Zauberwasser. Unterwegs sind Azur-Beeren und Blubb-Beeren zu finden.

Bewohner Bearbeiten

Gegner Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • In den Blütenfeldern gibt es anders als bei jedem anderen Ort im Spiel keinen Herz-Block und kein Toad-Haus. Deshalb ist Auffrischen nur mit Items oder durch eine Rückkehr nach Toad Town möglich.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.