FANDOM



Die Bitlande sind die dritte Dimension des Spiels Super Paper Mario, in der man das vierte Reine Herz findet.

Geschichte Bearbeiten

Paper Mario-Serie Bearbeiten

Super Paper Mario Bearbeiten

Wenn Papier-Mario und Papier-Prinzessin Peach das dritte Reine Herz in seine Herzsäule eingesetzt haben, erscheint auf dem Flipstadt-Turm eine gelbe Tür, die in die Bitlande führt. Aber gleich nach der Ankunft entführt Konrad Tippi, weil er sie für einen seltenen Schmetterling hält. Bevor Papier-Mario und Papier-Prinzessin Peach ihr helfen können, ist Konrad schon verschwunden. In einem Busch befindet sich das Pixl Piekso, das drei Tipps gibt.

  • Die Festungen mit einem roten X können leicht gesprengt werden. Damit ist Bowsers Festung gemeint, die in den Bitlanden steht.
  • Im Kampf gegen ein Monster müssen die roten Tentakel angegriffen werden. Damit ist der Mega-Blooper im Kachelmeer gemeint.
  • Die Helden müssen auf rotem Wind reiten. Dieser Wind weht über dem Pixelbaum.

In der Landschaft treffen Papier-Mario und Papier-Prinzessin Peach einige Gegner, darunter die Teleportia, die sie bei Berührung nach Flipstadt zurück bringt. Zwischen zwei roten Röhren kann Papier-Mario in einen Abgrund springen und findet einige Items. Auch ein Mega-Koopa taucht auf und kann mit einem Megastern besiegt werden.

Gegen Ende muss Kawummso die Festung in die Luft sprengen, woraufhin Papier-Bowser erscheint und sauer über die Zerstörung der Festung ist. Papier-Mario und Papier-Prinzessin Peach müssen Papier-Bowser besiegen. Danach streiten sie. Am Ende des Streits schließt Papier-Bowser sich den beiden anderen an.

“Du bist süß, Bowser”
Papier-Prinzessin Peach , Super Paper Mario (2007)

Gegner Bearbeiten

Miniboss Bearbeiten